Maike Grabow (mag)

„Busse statt Bahnen“ war das sympathisch wirkende, aber hinterhältige Motto in der vergangenen Woche. Wegen der „Inbetriebnahme neuer Stellwerktechnik“ (alias Fortsetzung von „wie man sich an Studierenden rächt“) musste die gesamte Bahnstrecke zwischen Riemke Markt und Hustadt gesperrt werden. Stattdessen fuhren Busse im Zickzack die Uni an. Insass*innen lernten so nicht nur die gesamte Markstraße kennen, sondern auch neue U35-Haltestellen (Uni-Hallenbad? Ernsthaft?). Nicht selten sorgte das für Panik bei den pensionierten Menschen (Studierende schauten nicht mal von ihren Handys hoch), die nacheinander zum Busfahrenden stolperten, um zu fragen, ob er denn auch da und da halten würde. Durch dieses soziale Experiment wuchsen weder die Bochumer*Innen noch die Busfahrer*innen zusammen. Stattdessen herrschte Bus-Chaos an den Haltestellen. Wenn vier U35 Busse auf den regulären Linienverkehr treffen, hört das Winken auf.                            

:mag

Hochschulpolitik. Es ist nicht mehr lange bis es wieder heißt „StuPa-Wahl!“ Im letzten Jahr konnten sich Studierende über die Wahl des alljährlichen Studierendenparlaments (StuPa) durch den StuPa-Check informieren, der ähnlich wie der Wahl-o-Mat funktioniert.

Förderung. Internationale Studierende, die kurz vor ihrem Abschluss stehen, aufgepasst! Das International Office vergibt wieder Stipendien aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Die Bewerbungsfrist ist der 11.

Vegetarisch, günstig, clever und schnell?
Beim ersten Mal wird es bei Hobbyköch*innen wahrscheinlich optisch nicht so aussehen; doch Hauptsache das „Veggie-Pad-Thai“ schmeckt! Bild: © Lena Djuphammar

Rezension. Ein neues Kochbuch verspricht vegetarische Küche für Studierende. Wir haben getestet, ob dieses Buch dem neuen grünen Trend entspricht.

Tierversuche an der RWTH Aachen
Das künstlich herbeigeführte Aushungern von Ratten: Ein geeignetes Modell um zum Thema „Magersucht“ zu forschen? Symbolbild: CC0

Forschung. „Ärzte gegen Tierversuche“ kritisiert Experimente mit Ratten an der RWTH Aachen. Diese seien aus „wissenschaftlich unsinnigen“ Gründen ausgehungert worden.

Helium-Recyclingsystem an der RUB
Der Verflüssiger: Das Heliumgas wird hier immer wieder zusammengepresst und entspannt, sodass es sich stufenweise abkühlen kann. Bild: © Michael Schwettmann, RUB News

Forschung. Ein Helium-Recyclingsystem an der RUB verhindert, dass gasförmiges Helium in die Atmosphäre entweicht.

„The Boys“ bei Prime Video
Bearbeitung: mag

Kritik. Die neue Serie „The Boys“ von Amazon Studios behandelt die Kehrseiten des Superheld*innenbusiness. Gewaltexzesse, Geldgier, Machtkämpfe und Straftaten sind nur einige Aspekte.

Kultur. Die Bezirksregierung Arnsberg stellt den städtischen Theatern in Bochum, Dortmund und Hagen rund 4,4 Millionen Euro mehr zur Verfügung. Das Geld solle vor allem als Hilfe für Betriebs- und Personalkosten dienen.

Neuer Masterstudiengang

Diese drei Disziplinen vereint der neue englischsprachige Masterstudiengang „Econometrics“.

„Die Wellenbrecher“ als Sommerlektüre
Cover: CONBOOK Verlag

Christopher David verbindet in seinem Debütroman das Konzept einer schwimmenden Universität mit seinen eigenen Erfahrungen und einer Coming-of-Age-Story.

Seiten