Lukas Quentin (luq)

Seit Langem steht fest, dass aktuell keine Vorstellungen vor Publikum gespielt werden können. Das Einzige, was gerade im Inneren des Schauspielhauses für die Öffentlichkeit angeboten wird, ist das Corona-Testzentrum. Aber zum Wohle aller, sowohl Fans als auch Angestellte, wird mit BO-Streams ein digitaler Spielplan und mit BO-CAST ein Podcast angeboten. Am 7. April kam die erste Folge „Aus der Rolle fallen (Folge 1): Mercy Dorcas Otieno“ raus. Das war zugleich die Premiere des Formats „Aus der Rolle fallen“ – Ein Ensemble-Podcast von Mourad Baaiz, welcher seitdem einmal die Woche erscheint. Darin führt der Schauspieler Baaiz mit seinen Kolleg:innen ein Vier-Augen-Gespräch über ihren Beruf, die eigene Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und „was es bedeutet, Schauspieler:in zu sein und zu leben – jetzt, hier, an diesem Theater, in dieser Welt.“ Die Gespräche werden dadurch sehr individuell, was sich auch in der Länge einer Folge abzeichnet. Die eine dauert knapp 50 Minuten, die andere 90 Minuten.  
Aber das ist nicht das einzige Format, was angeboten wird. Es gibt noch die Reihe der Audioeinführungen, die bis jetzt in etwa zehn Minuten einen Einblick in eine Inszenierung erhaschen lassen. Und kürzlich erschien das Hörstück „GLOW IN THE DARK“ von Mourad Baaiz selbst, welches sich mit „Würde, Liebe, Rassismus und Polizeigewalt“ auseinandersetzt.  
Den Podcast findet Ihr bei den typischen Verdächtigen Spotify, Deezer, Apple Podcast, Google Podcasts und so weiter. Hier geht es zu der Online-Version des Podcasts: bocast.podigee.io. :luq

AfD Wahlprogramm – überraschend erwartbar
Spitzenkandidat:innen Alice Weidel und Tino Chrupalla: Die AfD kommt leider nicht nur mit der U-Bahn zum Bundestag. Symbolbild

Kommentar. Alice Weidel und Tino Chrupalla sind die Spitzenkandidat:innen für  die Alternative für Deutschland, das ging aus der Mitgliederbefragung hervor.

How to Get Away with Autocracy
Symbolbild

Poltik. Das Land schafft es in näherer Vergangenheit häufiger in die Nachrichten. Doch was war davor?

Aufstiege, Rekorde und Europa

Die Wurzeln des Vereins 

Der VfL Bochum hat eine lange Tradition, doch wie lang ist sie wirklich und woher kommt der Bochumer Verein? 

Aktivismus. Alles begann mit einer Auftaktveranstaltung am 26. Februar 2020, wobei die Gründung der Klimawende Bochum erst im April 2020 erfolgte. Warum haben sich diese Bochumer:innen zusammengeschlossen? Der fortschreitende Klimawandel und ein Wille, dagegen zu handeln. Ihr Mittel der Wahl ist die direkte Demokratie, um sich für eine Energie- und Klimawende in Bochum einzusetzen. Das Konzept der direkten Demokratie ist heruntergebrochen und auf Bochum angewandt, dass sich das Volk, oder in diesem Fall einfach die Bürger:innen aus Bochum, für etwas durch Abstimmung, Befragung oder ein so genanntes Volksbegehren aussprechen, und die Umsetzung der Entscheidung wird einer Behörde überlassen. Wofür wird sich konkret eingesetzt? Es gibt zum Beispiel den Einwohner:innenantrag „100% Ökostrom bis 2025 in Bochum“. Den Hintergrund dazu liefert die Gruppe auf ihrer Website
klimawende-bochum.de/infos.php. Hier wird mit Quellen unterlegt argumentiert, dass in Anbetracht der Klimaziele und der angestrebten Klimaneutralität, Bochums Stadtwerke, die ihren Strom zu über 50 Prozent aus fossilen Brennstoffen beziehen würden, bis 2025 ihren Ökostromanteil auf 100 Prozent ausbauen sollten. Falls Euch der Verein oder der Einwohner:innenantrag interessiert, dann könnt ihr am 31. Mai um 19 Uhr auf Zoom an deren Online-Vorträgen und -Diskussionen teilnehmen. Erscheinen wird das Umweltinstitut München, die SFF Bochum und natürlich die Klimawende Bochum. 

:luq

RUB Sommerfest – Online - Edition

Live-Stream. Wie jedes Jahr im Juni lädt die RUB zum Feiern ein und zum zweiten Mal in Folge findet das Ganze online statt. Das diesjährige Programm wird bald bekanntgegeben.

Wer will nochmal – wer hat noch nicht?

Kommentar. Wie schon gesagt findet das Sommerfest online statt. Vielleicht gar nicht so schlimm!

RUB forscht an Corona - Medikament

Medizin. Ein Forschungsteam der RUB um die Medizinerin Dr. Nazha Hamdani arbeitet an einem Medikament, das Organe bei Infektionen mit dem Coronavirus schützen soll. 

Alles CHE, oder was?

Ranking. Das jährlich im Mai erscheinende Hochschulranking des CHE ist nun raus und die RUB ist natürlich mit dabei.  

Ich glaube, ich könnte Menschen, die bei einer Sache nicht Recht haben, viel besser verstehen, wenn sie Recht hätten. Ab irgendeinem Punkt kann ich ihnen einfach nicht mehr folgen. Wie blöd von mir. Nur weil die Prämisse falsch ist, heißt das ja nicht, dass alles falsch ist. Denn einst lernte ich doch in Mathe: ex falso quodlibet. „Aus Falschem folgt Beliebiges“. Genial! Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wie die Welt aussehen soll und das schön logisch begründen. Einzige Voraussetzung ist, mit was Falschem anfangen, dann werden meine kühnsten Träume wahr. Und es ist egal, ob hier meine Prämisse stimmt, denn ex falso quodlibet! Achja, Pipi Langstrumpf wäre stolz auf mich. Lustigerweise muss nicht mal ein kausaler Zusammenhang zwischen Prämisse und Konklusion vorliegen. Hmm ob dieses wunderbare Prinzip vielleicht eine Bewegung übernommen hat, die mittlerweile vom Verfassungsschutz beobachtet wird?  

  :luq

Seiten