Kendra Smielowski (ken)
Demenzforschung an der RUB
Gedächtnisverlust und Orientierungslosigkeit: die erstem Symptome einer  Demenzerkrankung. Symbolbild

Durchbruch. Demenz erkennen bevor die ersten Symptome auftreten: Klingt revolutionär, ist es womöglich auch. Professor Klaus Gerwert vom Lehrstuhl Biochemie hat einen Bluttest entwickelt, der dies möglich machen könnte.

AStA: Freitag, den 13. April – der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) lud zum Sektempfang ein. Alle ReferentInnen, PartnerInnen, Angestellte der Betriebe, die :bsz sowie die Kanzlerin Dr. Christina Reinhardt und der Rektor Prof.

Politisches Artensterben

Glosse. NPD-Kundgebung – höchstens 60 Rechte treten für ihre Rechte ein. Eine seltene Gelegenheit NPD-Nazis in freier Wildbahn zu sehen.

Ein Guide für das Studentenleben

Glosse. Ein neuer Lebensabschnitt – willkommen an der Universität, dem Ort des Wissens und der unbegrenzten Möglichkeiten. An dieser Stelle ein vielleicht leicht satirischer Guide, wie Du Dich gut einfindest.

Bis 2030 soll das parken am Straßenrand teurer werden als in Parkhäusern

Verkehr. Am 13. März wurde das neue „Leitbild Mobilität“ vorgestellt. Das Resultat: Parken wird in der Innenstadt teurer.

Abtreibungen – Werbung ja oder nein?

Kommentar. Dürfen Abtreibungen beworben werden? Aktuell heißt es ganz klar: Nein! Doch wo fängt „Werbung“ an?

Neuer AStA gewählt
Neuer AStA gewählt: Zeynep-Fatma Dikman (iL) und Lukas Meier (ReWi) stellen den neuen Vorsitz und Finanzreferenten.  Bild: lor

HoPo. Bei der letzten Sitzung des Studierendenparlaments (StuPa) wurde ein neuer AStA gewählt. Die bisherige Koalition nimmt Mitglieder der JuLis auf. Ein Koalitonsvertrag liegt nicht vor, da der Vorstand von einem „offenen AStA“ spricht. Teile der Opposition verließen aus Prostest das StuPa.

FBI-Agentin Emily Byrne (Stana Katic, bekannt aus „Castle“) sitzt in einem Glastank. An einer Längsseite ist ein Rohr angebracht. Unbeschreibliche Mengen Wasser rauschen durch das Rohr in den geschlossenen Tank.

Nachhaltigkeit. Der Unverpackt-Laden, der ursprünglich seinen Platz auf dem Campus der RUB finden sollte, zieht in die Innenstadt. Im Kortländer-Viertel haben die vier Gründer endlich einen Standort gefunden. In dem großen Ladenlokal werden nicht nur Lebensmittel plastikfrei und unverpackt angeboten.

Ganz so alt ist Redakteurin Kendra zwar noch nicht, dass sie den Historischen Jahrmarkt in Bochum selber zu Originalzeiten miterlebt hat, aber dennoch erfreut sie sich am Retro-Feeling, das in der Jahrhunderthalle versprüht wird. Bis zum ersten Märzwochenende steht die Veranstaltung jede Woche unter einem anderen Motto.

Seiten