Jan-Krischan Spohr (kjan)

Dass „Sapiosexuell“ ein Wort ist, ergibt vollkommen Sinn. Denn wer würde sich dieses Wort ausdenken, außer jemand, der so ein Wort auch als Selbstbeschreibung nutzen würde. Und es klingt viel mehr nach „Ich gehöre aufgrund meiner Sexualität einer Minderheit an“ statt „Ne, wenn du Sartre nicht gelesen hast, geh ich nicht mit dir ins Bett“. Wer sich „Sapiosexuell“ nennt, meint damit eine erotische Hingezogenheit zu Intelligenz. Oder Bildung? Oder akademischem Grad? Muss man den richtigen IQ haben? Oder nur ein schönes Bücherregal? Ganz nebenbei sortiert man damit Menschen nach einem schon immer problematischen Verständnis von Intellekt ein, vereinnahmt die Sprache marginalisierter Gruppen und stilisiert sich selbst in neue non-normative Höhen hinaus. Weil man Menschen bumsen will, die Bücher lesen. Ein Alleinstellungsmerkmal sondergleichen.  

:kjan

Kältewelle

Obdachlosigkeit. Kaltes Wetter, Schnee und Pandemie. Eine gefährliche Mischung für alle, die kein Dach über dem Kopf haben. Hilfsmaßnahmen reichen oft nicht aus oder sind fehlerhaft konzipiert. 

Farewell!

Nachruf. Mit dem Tod der Musikerin und Produzentin SOPHIE verliert die Avantgarde-Musikszene eine ihrer größten Ikonen. Ein Nachruf. 

Ticketschmerz bei Studis

Kommentar. Der Unmut unter Studierenden bleibt so gleich wie der Sozialbeitrag. Wie kann es sein, dass die zur Kasse gebeten werden, die selbst oft in Notlagen sind?

Wirtschaft ohne Soziales?

Bildung. Nachdem der Wechsel an einigen weiterführenden Schulen bereits stattfand, soll nun auch das Lehramtsfach für das Fach Wirtschaft/Politik weichen. Verlieren SoWi-Lehrer:innen nun ihre Fakultas? Und wie sieht es mit aktuell studierenden SoWi-Lehrämtler:innen aus? 

EU-Außengrenze

Flucht. Das Bündnis Seebrücke machte mit einer Mahnwache auf die illegalen Pushbacks an der kroatisch-bosnischen Grenze aufmerksam und fordert die Aufnahme von Geflüchteten. Auch Bochum soll mehr leisten. 

Kein Messenger entspannt so wie eine Massage

Kommentar. WhatsApp hat neue AGBs und die Leute verlassen in Strömen den Dienst zu konkurrierenden Diensten. Naja, in Strömchen. Doch ändert sich viel und was bringt ein Wechsel überhaupt?

Raus aus dem Impfwirrwarr

Pandemie. Früher als gehofft und erwartet sind nun Impfstoffe gegen Sars-CoV-2 auf dem Markt und werden zum Einsatz gebracht, auch in Deutschland. Wie funktionieren sie und wie unterscheiden sie sich? 

Der Superbösewicht des Hip Hop, ein Nachruf

Hip Hop. Mit MF DOOM verlor die Independent Hip Hop Szene 2020 eine ihrer faszinierendsten Figuren, deren Name vielleicht nicht jedem ein Begriff ist, deren Einfluss jedoch aus modernem Hip Hop nicht wegzudenken ist. 

Corooooona - e una Coca Cola. Ein FPÖ-Politiker meint, das große Geheimnis der Corona-Verschwörung gelüftet zu haben. Ein Schnelltest, der ein braunes Zuckergetränk positiv auf Corona testet. Bill Gates, Angela Merkel und... ich denke auch mal wieder George Soros, der ist immer dabei: Passt auf, sie sind euch auf den Schlichen!!! Denn dafür kann es keine Erklärung geben. Außer natürlich, dass sich auf dem Teststreifen Antikörper befinden, welche bei Kontakt mit dem Virus reagieren. Die Phosphorsäure in der Cola denaturiert die Proteine jedoch und erzeugt ein „positives“ Ergebnis. Die Tests werden über die Nase durchgeführt, und die Anleitung für den Test empfiehlt, 30 Minuten zuvor nichts zu essen oder trinken, um genau diese Art von Fehler zu vermeiden. Außerdem handelt es sich bei dem Test nicht um einen PCR-Test, sondern um den Schnelltest. Aber Fakten dürfen ja kein Hindernis sein.  

:kjan 

Seiten