Jan-Krischan Spohr (kjan)

Kultur. Wer Bock auf Bochumer Kultur hat, hat es sehr einfach. Schauspielhaus, Planetarium, Musikforum, Rotunde und vieles mehr sind leicht zu erreichen. Das Einzige, was man dafür tun muss, ist in die U-Bahnlinie 308/318 steigen.

Uni Kassel
Uni Kassel. Bild: CC-BY-SA 4.0

Kommentar. Der Angriff auf die deutsche Sprache hat begonnen und nur eine bedingungslose Kapitulation wird akzeptiert. Denn der Genderwahnsinn ist auf dem Vormarsch und wir werden entweder alle sterben oder noch schlimmer: das generische Maskulinum verlieren.

Jubiläum! Ein Jahr Corona! In der Zwischenzeit ein paar prominente Fälle von Korruption in der Politik, Rettung von Großkonzernen bei Vernachlässigung der Leute, die wirklich unter der Krise leiden, konstante „Wasser predigen, Wein trinken“-Mentalität von Politiker:innern bezüglich Hygieneauflagen, eine immer größer werdende Schere zwischen Arm und Reich, rassistische und sexistische (Polizei-)gewalt in rauen Mengen, Verschwörungsmythen gespickt mit Antisemitismus und engen Verbindungen zur extremen Rechten werden durch die Straßen posaunt,  oft gewaltsamer anti-asiatischer Rassismus erlebt ein neues Hoch, Einschränkungen der Versammlungsfreiheit, die erstaunlicherweise nur bei linken Demos durchgesetzt werden, ungerechte Bevorzugung reicher Nationen bei der Verteilung des Impfstoffs … Man kann sich kaum für ein Thema entscheiden, was einen am meisten ankotzt. Man wird des Meckerns müde.            

:kjan

:bsz klärt auf

Kanzlerin, Rektor, Senat, Hochschulrat...  Titel und Begriffe die man beim Einstieg in das Universitätsleben immer wieder aufschnappt. Doch welche Rolle in der Universitätsleitung übernehmen diese Einrichtungen eigentlich? Das erklären wir Euch hier: 

Tipps für alle!

Wohnungssuche. Wer trotz Pandemie nach Bochum zieht steht vor einigen Fragen und Problemen, einige davon neu, viele aber auch alt. Ein kleiner Überblick worauf man achten und was man im Kopf behalten sollte. 

Nostalgie! Wisst Ihr noch damals? Kennt Ihr noch die Enterprise? Captain Kirk und Spock? Captain Picard und Commander Riker? Ach, die Abenteuer der Enterprise (und zwischendurch auch Voyager und Raumstation Deep Space 9)! Der utopische Blick auf die Menschheit und die Zukunft, was möglich ist, wenn man zusammenarbeitet und etwas gemeinsam erschafft, von dem alle profitieren. Unendliche Weiten. Und scheinbar Action und Explosionen, Gewalt und Raumschiffkämpfe mit Special-Effect-Gewitter. Und ein neuer Teaser Trailer für Star Trek Picard, die zweite Staffel der Serie, die sich fast selbst überschlug beim erfolgreichen Versuch alles durch den Dreck zu ziehen, wofür Star Trek mal stand. Und was bietet er uns: Die Aussicht darauf, noch einen geliebten Charakter verunstaltet zu sehen. Ich freu mich, wie siehts mit Euch aus?

:kjan

Prüfungsordnungen

Regelung. Im Studium wird man mit vielen Begriffen konfrontiert, oft ohne große Erklärungen. Das kann schnell für Verwirrung sorgen. Den Unterschied zwischen Prüfungs- und Studienordnung sowie was überhaupt ein Modulhandbuch ist und warum sich ein Blick in die Dokumente lohnt, erklären wir Euch auf dieser Seite.

Fragwürdige Kritik an Toolkit der Uni Leicester

Kommentar. Boulevardzeitungen schlagen Alarm, Universitäten motivierten ihre Studierenden zur Sexarbeit. Doch was ist wirklich dran? Auf den zweiten Blick, sehr wenig.

Klappt es diesmal?

Vor kurzem wurden die Richtlinien für das kommende Sommersemester veröffentlicht. Worauf können sich RUB-Studeirende einstellen und welche Gefahren bestehen für junge Menschen?

Arbeitsmarkt. An der Ruhr-Universität gibt es ein neues Projekt: „uniWORKcity“ getauft, hat es das Ziel, Studierenden ohne deutsche Staatsbürgerschaft in späteren Fachsemestern wichtige Kompetenzen für den Schritt in den Arbeitsplatz zu vermitteln. Gefördert wird das Projekt durch den Bochumer Hochschulverbund „UniverCity“. Zu dem Modul gehört ein Seminar mit dem Titel „Arbeitsmarktintegration – Strategieentwicklung, Bewerbungskompetenz, Empowerment und Praxis“ das mittwochs von 14-16 Uhr stattfindet und darauf folgend ein Fachsprachenkurs Business German von 16-17 Uhr. Ihr werdet außerdem beim Erstellen einer Bewerbungsmappe unterstützt und erhaltet ein Zertifikat. Voraussetzung zur Teilnahme ist ein Sprachniveau Deutsch B2.
There is a new project at the Ruhr-Unversity: christened “uniWORKcity”, it has the set goal to provide students without German citizenship with the skills necessary to take the step onto the job market. It is supported by “UniverCity”, an alliance of universities in Bochum. The module contains a seminar about integration into the job market that deals with strategies, applications, empowerment and practical applications which takes place Wednesdays from 2 to 4 pm, as well as a Business German language course immediately afterwards – from 4 to 5 pm. You will also be guided through assembling an application portfolio and be awarded a certificate. A B2 language level of German is required to take part in the module.

:kjan

Seiten