Jan Freytag (fry)
Exhibition: “Kein Bier ohne Alster” – No beer without “Alster”
Advertising beer from Hamburg: Hummel Pils. Bild: fry

You want to explore German (drinking) culture during your Christmas holidays? Why not travel to Hamburg and visit the exhibition “Kein Bier ohne Alster” in the Museum für Hamburgische Geschichte. It combines education and fun – and quenches your thirst.

Einblick in die großbürgerliche Parallelgesellschaft: Erfahrungsbericht eines Betroffenen
Im Regen stehen kein Problem: Für wen es Scheine regnet, der/die hat wie Justus-Aurelius ausgesorgt. Foto: Gemeinfrei

Der Habitus der GroßbürgerInnen ist bekannt: Sie wohnen in schmucken Villen, fahren Porsche, Jaguar oder Humvee und kleiden sich wie englische Landadelige. Doch wie sie die Welt um sich herum wahrnehmen, blieb rätselhaft – bis jetzt. Die :bsz konnte einen von ihnen ermuntern, diesen exklusiven Erfahrungsbericht zu schreiben.

“Tradition can become an oppressive burden”
Karl Liebknecht: Last revolutionary tradionalist standing.

When the Social Democratic Party of Germany (SPD) almost unanimously supported the granting of war credits on December 2, 1914, it had already come a long way. The party initially had an anti-establishment stance but soon made its peace with the society of Imperial Germany.

:bsz International: 60 years ago: Start of the Cuban revolution
Founding Fathers of modern Cuba: Fidel Castro and Che Guevara. Foto: Public Domain

On November 25, 1956, Fidel Castro, Che Guevara, and 80 other revolutionaries boarded a yacht in Mexico. They began a journey which led them to the conquest of Cuba in 1959 and the creation of a socialist republic which still survives.

Amerikanischer Dozent zu dreitägigem transatlantischem Historiker-Workshop an der RUB
Ruhrgebiet im Wandel: Ein Prozess in historischer Perspektive.  Foto: Public Domain

Studierende der Geschichtswissenschaft hatten vom 14. bis 16. November die Gelegenheit, im Rahmen eines Kolloquiums ihre Dissertationen und Masterarbeiten vor einem Fachpublikum zu präsentieren. Dazu hatten die RUB-Lehrstühle für Zeitgeschichte sowie für Geschichte Nordamerikas Professor Benjamin Hett von der City University of New York eingeladen.

Reagan and Rockefeller in the White House
Business Tycoon Nelson Rockefeller: One of Trump’s predecessors at the top of the political food chain in the US.

The victory of Donald Trump came as a shock to many people who could not believe that a rich businessman and part-time actor could become President of the United States. Yet, electing a celebrity and a man of business to even the highest political office is not unprecedented in the USA.

Ministerin Svenja Schulze debattiert an der RUB über Bildungsgerechtigkeit
Eine gut gelaunte Ministerin: Svenja Schulze bei ihrer Eröffnungsrede. Foto: Jan Freytag

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lud am 3. November an der RUB zu einem Veranstaltungsabend mit dem Titel „Chancen schaffen Aufstieg. Bildungsgerechtigkeit und Bildungsaufstieg fördern“.

Das Kooperations und Austauschprogramm  Study Buddy richtet im November gleich zwei Events aus. 

Am 2. November fand der Spatenstich für den Forschungsbau für molekulare Protein-Diagnostik (ProDi) statt.

Anwesend waren RUB-Rektor Axel Schölmerich, Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und Staatssekretär Thomas Rachel.

Der bayrische Verfassungsschutz verhindert seit Monaten die Anstellung eines Doktoranden an der Münchener Ludwig Maximilian Universität (LMU). Grund: Er ist Mitglied der DKP.

Seiten