Die Redaktion
Nachhaltigkeit im Ruhrgebiet
Konsumratgeber Bochum: Er zeigt Euch nicht nur, wo Ihr Fairtrade-Mode herbekommt, sondern auch Ökostrom. Bild: bena

Umweltbewusstsein. Auf Kohle geboren und doch ein nachhaltiges Dörfchen sein? Glaubt Ihr nicht? Bochums neuer Ratgeber zeigt Euch, wie das gelingen kann.

 

Fridays for Future Bochum bleibt diesen Freitag eher ruhig, dafür aber inhaltlich. Die Gruppe lädt dazu ein über ihre Arbeit und zukünftige Aktionen ins Gespräch zu kommen. Es soll dadurch mehr Transparenz geschaffen und Menschen miteingebunden werden, die es zu den üblichen Treffen am Montagabend nicht schaffen.

Die Veranstaltungsreihe „Werke der Weltliteratur“ beschäftigt sich diesen Freitag mit der Erfolgsgeschichte von Joanne K. Rowling und Parallelen zu den Narrativen von christlichen und jüdischen Glaubensgemeinschaften.

Zwischenfall.2 veranstaltet Lost Sounds im Bahnhof Langendreer. DJ Tuxxedomonn präsentiert uns seine vielfältigen Sounds, welche aus Wave, Postpunk, Horrorpunk, Indie, Folkrock, Gothrock und verlorenen Sounds aus verlorenen Zeiten bestehen.

Feier bunt! Die Rotunde lädt mit Queerbeatzz zu einer vielversprechenden Nacht voller Liebe, Weirdness und Pride ein. Verkleide dich und verfalle den Specials, die der Abend so bietet. Sing so laut Du kannst Deine Lieblings-LGBTQ Hymne oder lass dich von den „Sweet Candyboys & Candygirls“ verführen.

Urlaub für's Gehirn
Wenn die Uni und andere Verpflichtungen einem zu viel werden –  Einfach mal abschalten und raus aus dem Alltag. Bild: bena

Die Semesterferien dienen nicht nur als Klausurphasenzeit und Büchersuche für die Hausarbeit, mehr noch: Ihr sollt die richtige Balance zwischen Workload und Entspannung finden.

Günstig und gut durch die Ferien
Bild: fufu

Ferien. Euch macht die Hitze zu schaffen? Hier ein Paar Tipps für den Sommer!

Jede*r kennt Street-Food Festivals. Doch wer mit Pulled Pork, Burgern und Burritos mit Fleischpatties und anderen Tierprodukten nichts anfangen kann, hat häufig eine begrenzte Auswahl. Nicht so beim alljährlichen Vegan Street Day in Dortmund. Aber nicht nur für den Magen gibt es Futter: Neben Essens- gibt es auch Informationsstände sowie Vorträge und Live-Musik.
 

Wer weint nicht gerne vor Freude und das gerne mal mit neuen und alten bekannten zusammen? In Duisburg findet ab Donnerstag das größte Weinfest statt. Bis zum Sonntag können die Freund*innen der gepressten Traube verschiedene Tropfen kosten. Alles im Sinne des heiligen Saftes.
 

Nicht zuletzt durch die Fälschung des Spiegel-Redakteurs Claas Relotius sind Fake News ein Gebiet, dass Redaktionen überall beschäftigt. Deshalb hält Dr. Martin Doll, Medienwissenschaftler der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf, den Vortrag „Fälschung und Fake: Hat die Wahrheit eine Geschichte?“ im Blue Square, in dem er auf den Journalismus im postfaktischen Zeitalter eingeht und erklärt, wie man einen weniger fixierten Wahrheitsbegriff anwenden kann, ohne komplett relativierend eine Alles-ist-möglich-Mentalität einzunehmen.
 

Seiten