:bsz-RedakteurIn
Der Verein für Begegnungs- und Straßenkultur "University meets Querenburg" (UmQ) möchte gemeinsam mit Euch prominente Orte der Stadtteil-Kunst erwandern: 
 

ALEXANDRA SUPERTRAMP - JAN KRUG - JONAS KÜNNE live on stage

Der polnische Künstler Jarek Łukaszewicz zeigt unter dem Motto „drei Seiten eines Klangs“ 60 Fotografien von Alltagsszenen aus Berlin, Łódź und Tel Aviv. 

Alle Interessierten sind herzlich zur WAHLVOLLVERSAMMLUNG für das sich an der Ruhr-Uni konstituierende AUTONOME REFERAT FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN UND SÄMTLICHEN BEEINTRÄCHTIGUNGEN eingeladen. Näheres wird an dieser Stelle in Kürze ergänzt.

Die "Interessengemeinschaft behinderter und nichtbehinderter Studierender an Bochumer Hochschulen" (IbS) Bochum lädt herzlich zum "Tag der offenen Tür"

Das Protestplenum der Ruhr-Uni lädt auch dieses Semester wieder zu einem „Alternativen Erstirundgang“ ein: Gemeinsam mit Alhäsinnen und -hasen könnt Ihr die wirklich spannenden Ecken des Campus erkunden. Los gehts vom Vorplatz der Uni-Verwaltung (Nordforum) aus.

Unter diesem Motto steht diesmal die Semesterstartparty des Protestkommitees an der RUB. Denn: You’ve got to fight for your right to paaarty! Bei Punkrock und Elektro von DJ Dipl.-Ing. („einer der's geschafft hat“) gibt es „Küche für Alle“ und Bier zu fairen Preisen.

Der Fachschaftsrat Slavistik lädt herzlich zu seiner semesterlichen Party ein und begrüßt Euch – solange der Vorrat reicht – mit einem Gratis-Wodka!

Nachdem die Umwelttechniker vergangene Woche den Auftakt markierten, setzten die Masch-Bauer die Party-Saison des Wintersemesters fort und laden herzlich ein mitzufeiern! (Auch angehende ÄrztInnen sind herzlich willkommen.)

Das Kulturbüro boSKop präsentiert vier westdeutsche Musiker, "die sich mit Leib und Seele der irischen Musik verschrieben haben": "Sie führen verschiedene Facetten gekonnt zusammen und entwickeln so einen völlig neuen gemeinsamen Bandsound", beschreiben die VeranstalterInnen die Crosswind-Bandphilosophie.

Seiten