Artur Airich (afa)

Das internationale Festival für Theater und bildende Kunst, die Ruhrtriennale, findet wieder im August diesen Jahres statt. Der Ticketvorverkauf dafür hat schon längst begonnen. Der Club.Ruhr verlost nun insgesamt 50 Ticket-Pässe für die Ruhrtriennale, mit denen Ihr je ein Ticket für die Veranstaltungen reservieren könnt. Der Club.Ruhr ist der junge Freundeskreis der Ruhrtriennale. Mitglieder sind Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Schüler:innen und junge Berufstätige. Sie alle wollen das Festival gemeinsam entdecken und erleben: bei Vorstellungsbesuchen, Behind-the-Scenes-Touren, Künstler:innengesprächen und Abenden in der Pappelwaldkantine genießt der Club.Ruhr den Festivalsommer in vollen Zügen. Aber auch außerhalb der Festivalsaison ist der Club.Ruhr aktiv, indem er die Kulturinstitutionen der Region erkundet und spannende Events besucht. Teilnahmeberechtigt für die Verlosung sind Schüler:innen, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende und Studierende zwischen 18 und 30 Jahren. Ihr könnt mithilfe des Online-Formulars auf ruhr3.com/clubruhrpass  an der Verlosung teilnehmen -Einsendeschluss ist der 15. Juli.

:afa

Hoffen und Sehnen im Schauspielhaus

Die Bochumer Medizin baut eine Nachwuchsgruppe zur Infektionsforschung auf. Die Virologie setzt auf eine computerunterstützte Auswertung von Big Data und künstlicher Intelligenz, um die Strategien von Viren aufzudecken. Die neue Nachwuchsgruppe der Medizinischen Fakultät möchte Fragen, die mit der Corona-Pandemie zunehmend an Bedeutung gewonnen haben, mit der   von Big Data auf die Spur kommen. Die Leitung der Gruppe an der Abteilung für Medizinische und Molekulare Virologie übernimmt Dr. Daniel Todt. Im Fokus der Arbeit stehen  RNA-Viren, für die die Bochumer Virologie eine besondere Expertise aufweist. Darunter fallen unterschiedliche Hepatitis- und Coronaviren. Mit der Auswertung der Big Data erhofft man auf neue Erkenntnisse zu stoßen. Das Team widmet sich ebenfalls der Evolution von Viren und der Interaktion zwischen Virus und Wirtszelle. Man wolle aufklären, ob es zwischen vorteilhaften Genabschnitten Gemeinsamkeiten gibt und wie sich ihr Einbau zum Beispiel bei Lebertransplantationen auswirkt. Die interdisziplinäre Herangehensweise aus Medizin und Informatik verspricht neue Einblicke in die Evolution der Virus-Wirt Interaktion von RNA-Viren. Die Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ermögliche, langfristig zur Entwicklung neuer antiviraler Strategien beizutragen.                                                                                                                                                                  

 :afa

 
Ein neues queeres Kulturzentrum öffnet in Bochum

Lebensräume, in denen sich Menschen entgegen einer heterosexuellen Normative entfalten und austauschen können, gewinnen zunehmend an gesellschaftlicher Bedeutung. 

Ein neuer Kooperationsvertrag mit Hinblick auf die World University Games 2025

Ein neuer Kooperationsvertrag bekräftigt die Förderung für Studierende im Angesicht der Rhine-Ruhr University Games 2025

 

Die interaktive Wanderausstellung „Was´ los, Deutschland!? Ein Parcours durch die Islamdebatte” kommt vom 30. Mai bis zum 14. Juni nach Bochum. Im Foyer der Volkshochschule Bochum können sich interessierte Besucher:innen bei der interaktiven Ausstellung mit den Themen Rassismus und Diskriminierung auseinandersetzen. Der Fokus der Ausstellung liegt auf der Gedankenwelt von Jugendlichen und soll vor allem Schulklassen ansprechen. Mit insgesamt 27 lebensgroßen Figuren werden in zwölf Szenen, bildet sich eine multimediale Szenerie, in der sich die Besucher:innen bewegen. Dargestellt sind Alltagsszenen, die sich an den Erfahrungen und Begegnungen junger Menschen in Deutschland orientieren.  Begleitend werden die Themen der jeweiligen Szenen durch Texte an den Stationen vertieft. Die Ausstellung informiert und fordert zur selbstständigen Reflexion auf.     

    :afa 

 
Teurer als geplant – Umbau zum Haus des Wissens

Ein neuer Ratsbürgerentscheid soll nun angesichts der Kostenexplosion in der Planung über die Zukunft des Hauses des Wissens entscheiden. 

Ungewohnt ruhig – das neue Rammstein Album

Rammstein zeigt sich im neuen Album Zeit überraschend wenig kontrovers. 

Doch keine Alternative für Bochum?

Nach der Landtagswahl in NRW geht ein nun ein Beben durch die Ratsfraktion der AfD Bochum.

Was sagt der AStA zum 9 Euro ticket.

Die steigenden Kraftstoffpreise machen vielen zu schaffen, jetzt soll ein umfassendes Hilfspaket auf den Weg gebracht werden.

 

Seiten