Abena Appiah (bena)
Hysterie nährt Unwahrheiten
Er weiß es besser­­ – Eine neue Nachricht vom Aluhut und fremdenfeindlich zugleich. Bild:bena

Fake News. Bestimmt habt Ihr es auch in diversen WhatsApp-Gruppen bekommen: das Expertenwissen von Prof. Dr. XY oder einer Kette von Menschen, die Geheiminfos zu Covid-19 haben. 

Ab nach Frankreich
Quarantäne-Interview via FaceTime – Aleme stand uns Rede und Antwort zu ihren Erfahrungen mit dem Erasmus-Förderprogramm. Bild: bena

Interview. Aleme Hajdari studiert Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und verbrachte, im Rahmen eines ERASMUS-Studienaufenthalts, ein Semester an der Université François Rabelais in Tours.

The bigger, the better?
Rabatte, Rabatte, Rabatt!!! Fast Fashion Unternehmen brauchen Eure Hilfe!!

bena-NEU.jpgGlosse. Kleinunternehmen ringen um ihre Existenz und die großen Fische wollen keine Mieten  zahlen. Als Dankeschön schmeißen sie mit Rabatten um sich, damit die Kaufkraft steigt.

In den Sternen
Das Planetarium: Seit fast 60 Jahren Bestandteil des Bochumer Lebens. Bild: bena

Kuppelromantik. Sie holen uns die Sterne vom Himmel und das fast zum Anfassen nah! Die Kuppel, die den Tag zur Nacht macht, gehört zur Stadt wie das Blau zum VfL Bochum.
Was das Planetarium so besonders macht und was es zu bieten hat, lest Ihr hier.

Sucht
Symbolbild: bena

Konsum. Drogen: Eine Kompensation der Akzeptanz und Zufriedenheit? Die Beweggründe scheinen verschieden. Doch sollte es nicht unlängst ein Umdenken gegenüber Betäubungsmitteln in der Gesellschaft geben?

Typisch Sternzeichen!
Von den Zeitschriften in den Alltag: Horoskop 2.0 ist im Smalltalk angekommen. Bild:bena

Kommentar. Deine Laune ist so typisch Jungfrau! Ach? Biste nicht? Das hätte ich jetzt aber nicht gedacht“ ­–Eine Ode an die Sternleser*innen unter uns Astrologiefans. 

 
 
Frauen können auch MINT
Das ID-Gebäude ist nicht nur die Heimat vieler männlichen Studenten: Hier studieren auch Frauen. Bild: bena

GLEICHSTELLUNG. Frauen sind in Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Informatik (MINT-Fächern) immer noch unterrepräsentiert, Equal ETIT zeigt, wie es geht und wie Frauen gefördert werden können.

Durch die Nacht
Mehr als nur ein Traum: fem_pop bieten Musikerinnen eine Chance sich, zu zeigen. Symbolbild: bena

EVENTREIHE. Im Herbst 2019 kam im Zug nach Köln vier Studentinnen die Idee eine female und non- binary Konzertreihe zu starten. Aus dieser Idee wurde nun Realität.

MENpowerMENt
Tampons für alle! Bild: bena

Kommentar. Warum ein Umdenken von klassischen Geschlechterrollen, mehr als notwendig ist.

Hear me out
Unsichtbare Mauern sichtbar machen: Mehr Inklusion im Alltag für Hörgeschädigte. Bild:bena

Reportage. Erst 2002 wurde die Gebärdensprache als Sprache in Deutschland offiziell anerkannt. Warum das nicht genug ist? Redakteurin :bena hackt nach.

Seiten