Spiel mit uns...
Wir sind Zuhause, wir Zocken!
Symbolbild:CC0
Von Playstation bis Nintendo – Wir zeigen Euch, wie unsere Redakteur:innen die Zeit verbringen.

Spiele.Quarantäne-Gaming kennt kein Limit!
Was dreht und steckt so in unseren Computern und Konsolen? 
Unsere Redakteur:innen schreiben über ihre derzeitigen oder ewigen Lieblingsspiele...

 

Mario Kart Double Dash

Shoutout von einem anderen Rennspiel zurück! Für mich der absolute King! Mario Kart Double Dash. Auch wenn für manche Mario Kart die Kinderspiel-Variante von Need for Speed ist, ist bei jeder Partie ganz klar: Mario Kart is war! Hier gibt es nur Härte! Also freundschaftlich natürlich, aber hier schenkt sich keiner was! Wenn das Fahren der Strecken einfach nur noch Abrufen von Muscle-Memory ist, geht das Spiel erst richtig los! Das beste was Gaming in der 4-er WG während Corona zu bieten hat! Denn wer braucht Online-Gaming mit vier Controllern? Achso, Mario Kart gibt’s ja jetzt auch fürs Handy mit Multiplayer…aber Pah! Mario Kart braucht den klobigen Klotzcontroller, keinen Touchscreen! Außerdem was sind In-Game-Käufe, das kann sich doch nie wirklich jemand gewünscht haben! Back to topic: meine Go-To-Kombi sind Diddy Kong, Jr. und Baby-Bowser. Show me what you got! 

             :fufu

 

Utopien erbauen

Der Städtebausimulator Cities: Skylines ist so entspannend, wie fesselnd. Vielleicht ist der Bau einer Gesellschaft, in der alles weitestgehend in Ordnung ist, gerade derzeit besonders ansprechend. Das Spiel erstaunt dabei mit der Vielfalt von Möglichkeiten, die einem zur Verfügung stehen und der relativen Realitätsnähe, mit der der Alltag all dieser wuselnden kleinen Menschen, die sich auf den Straßen tummeln, simuliert wird. Ehe man sich versieht, träumt man über Flächennutzungspläne, Verkehrsflow und die neuen Projekte, die man anfangen will. Hier noch eine Eisenbahn? Dort noch eine schicke Bergsiedlung? Wie organisiere ich meine Metropole, damit sie für meine Bewohner:innen zur Wohlfühloase aus kostenlosem Nahverkehr, zahlreichen Freizeitangeboten und nachhaltiger Architektur wird? Wie treibe ich die Unternehmensbesteuerung in die Höhe? Und ach, warum schaue ich nicht einfach mal dabei zu, wie Max Lee, seines Zeichens Wache beim lokalen Supermarkt, seine täglichen Erledigungen angeht. Hmm, an dieser Kreuzung muss er zu lange warten … da lässt sich doch sicher etwas machen.

:stem 

 

GothBoiClique

Mein All Time Favourite Videospiel? Wahrscheinlich Gothic 2: Die Nacht des Raben. Das erste Gothic war das erste Rollenspiel, was ich gespielt habe, und hatte mich sofort in seinem Bann. Und Gothic 2 ist mit seiner Erweiterung in jeder Hinsicht ein Upgrade. Eine leb- und glaubhafte Fantasy-Welt, Charaktere und eine fantastische Geschichte. Dagegen kommen moderne RPGs oft nicht an. Dass das Spiel diesen November volljährig wird, merkt man ihm an. Die Grafik sieht nach 2002 aus und das Gameplay ist wohl  gewöhnungsbedürftig, für mich jedoch wie Fahrrad fahren. Das Open World Modell, mit wenigen durch Ladezeiten voneinander getrennten Arealen, die einen durch zu starke Gegner in eine gewisse Richtung leiten, ohne dadurch zu linear zu werden, vermisse ich in neueren Spielen schmerzlich. Ich kenne sowohl die Story als auch die Karte zwar auswendig, trotzdem gibt es nichts, was mich von meinem alljährigen Gothic Playthrough abhalten kann.

:kjan

Skyrim

Daddeln war immer meins. Mein Mittel der Wahl, um erfolgreich Zeit tot zu schlagen. Doch alles in allem haben wenige Spiele so viel Spaß gemacht und so viel zu entdecken gehabt wie Skyrim. Riesige Welt, ein nicht so steifer und festgefahrener Quest-Weg wie in anderen Games. Kein saudummes farmen oder ziehen lassen von Höherleveligen (wie auch, ist ja kein MMO). Aber eben auch kein stumpfes Grinden, um aufzusteigen. Einfach loslegen – die Welt erkunden, rumschleichen, sich die Taschen vollstehlen, Banditen vermöbeln, in Fallen verrecken, Häuser mit gruseligen Schreinen im Keller entfluchen, Rätsel lösen und natürlich den Weg zur Stimme finden! Auch, wenn es keine Plötze (Hint, Ihr versteht mich! Ebenfalls pretty nices Spiel!) gibt, kann man sich dennoch einen Gaul suchen. Wunderschönes Game, liebevoll gestaltete Easterggs … So – ich muss los. Hoffentlich bekomme ich keinen Pfeil ins Knie! Und falls es einer versucht, gibt’s ein Fus Ro Dah mitten ins Gesicht!

:ken

 

Need For Speed

So erstmal einen Shoutout an alle Rennspiele. Ein Spiel sticht aber besonders hervor. Seit Jahren schon beehrt es uns mit den wohl unnötigsten aufgemotzten Karren, seit es unnötig aufgemotzte Karren gibt. Mit „Most Wanted“ hast Du mir meine Kindheit auf dem Gamecube versüßt. Mein aufgemotzter BMW; damals schon eine Ikone. Heutzutage setze ich mich nur noch ab und zu vor den Bildschirm und fetze mit meinem Pagani Zonda durch die Streetz. Trotzdem werde ich Dich nicht los. Du bist für mich, was für Vin Diesel Familie ist: Ein ständiger ungewollter Wegbegleiter, den ich alle paar Minuten in Gesprächen erwähnen muss. Was hätte ich nur ohne Dich während meiner Quarantäne gemacht – wahrscheinlich wertvollere Sachen. Mein guilty pleasure. Mein „Schatz“.
Wer hätte je gedacht, dass unsere Beziehung noch intensiver über die Jahre werden würde. Meine Mama hatte wohl unrecht, Dich nur als eine Phase meines Lebens zu bezeichnen. Und so werde ich Dich wohl weiterspielen bis zum Ende aller Tage!

:kiki

Autor(in):