Diës und das: 1 Oktober
Weltmusiktag
Ob Klassik, Rock, Metal, Electro, Hip Hop oder weitere Musikrichtungen (dabei sind die Unterkategorien nicht zu vergessen): jeder Mensch hat so seine Lieblingslieder. Diese sind übrigens physikalisch als eine Abfolge von unterschiedlichen Schallereignissen definiert: periodische und nicht periodische Schwingungen treffen aufeinander und ergeben im Idealfall ein für uns angenehmes Klangbild.
 
Um deren Verschiedenheit zu zelebrieren, hat es der Weltmusiktag in die Kalender geschafft – er findet seit 1975 alljährlich am 1. Oktober statt. Vom Internationalen Musikrat ins Leben gerufen, ist das Ziel dieses Aktionstages, die Musik im allgemeinen in allen Bevölkerungsgruppen zu fördern und entsprechend den Idealen der UNESCO eine gegenseitige Anerkennung der künstlerischen Werte sicherzustellen. Der internationale Erfahrungsaustausch im Bereich der Musik soll an diesem Ehrentag auch zum Fördern animieren. Wie es sich für einen Weltmusiktag gehört, wird er vielerorts mit Konzerten gefeiert.
 
:Katharina Cygan