Trauernde Fans – durch und mit Corona gestorbene Musiker:innen.
Verluste der Musikwelt
Bild: becc
Symbolbild

Das Coronavirus hat international zu den Toden einiger berühmter Musiker:innen geführt. Wir wollen sie Euch ins Gedächtnis rufen.  

6,4 Millionen Todesfälle wurden seit Beginn der Pandemie weltweit verzeichnet. Unter ihnen befinden sich folglich auch Instrumentalist:innen, Musiker:innen und Produzent:innen. Die Musikbranche hat einige prägende Persönlichkeiten verloren, darunter ... 

 … der US-amerikanische Sänger, Bassist und Komponist John Davis 

2021, Im Alter von 66 Jahren, starb der in Deutschland im Landkreis Führt lebende Davis. Er erlangte 1990 Bekanntheit als einer der tatsächlichen Sänger hinter den Songs des Trittbretts fahrenden Pop-Duos Milli Vanilli. Von da an verschlug es Davis nach Deutschland, wo er unter anderem mit den Nürnberger Symphonikern auf dem Classic Open Air auftrat, in verschiedenen Fernsehshows auftauchte und die Musik für zwei Filme produzierte – Workaholics und Tafelspitz. Bis einschließlich 2020 tourte der Sänger mit seinen Songs durch Deutschland.  

 … Hana Horká, eine Sängerin der tschechischen Folk-Band Asonance 

Asonance spielt seit 1976 mit wechselnden Bandmitgliedern irische, englische und schottische Volksmusik. 1985 stieß Horká hinzu. Über 30 Jahre stand sie mit Asonance auf der Bühne, bevor sie sich während der Coronapandemie in Impfgegnerkreisen radikalisierte und sich absichtlich einer Infektion aussetzte, die letztlich zu ihrem Tod führte. Sie wurde 57 Jahre alt.  

 … Meat Loaf 

Es ist nicht gesichert, ob der Sänger, dessen bürgerlicher Name Marvin Lee Aday war, kurz vor seinem plötzlichen Tod an einer Coronainfektion gelitten hat. Einige Quellen und Stimmen aus dem näheren Umfeld des Verstorbenen weisen jedoch darauf hin. Mit Meat Loaf verliert die Musikwelt einen prägenden Rocksänger, der mehr als 100 Millionen Alben verkaufte – vor allem seine Songs I’d Do Anything For Love (But I Won’t Do That) und Bat Out of Hell haben zu seiner großen Berühmtheit beigetragen. Seinen letzten Auftritt hatte Meat Loaf im März 2021 in Nashville.                                                                                                                                                                                                              

:Rebecca Voeste