Die dritte StuKo in Bochum zu Gast
Studentische Konferenz in Bochum
Bild: © RUB, Marquard
Vernetzung: Studierende aller Disziplinen kommen zusammen um sich auszutauschen.Bild: © RUB, Marquard
Vernetzung: Studierende aller Disziplinen kommen zusammen um sich auszutauschen.

Mitgestaltung.  Erstmalig findet am 4. und 5. Oktober die studentische Konferenz auf dem Campus der Ruhr-Universität statt.

Zum dritten Mal findet die bundesweite Konferenz statt, in dessen Fokus studentische Arbeiten und Projekte rund um Forschung und Lehre stehen. Studis aller Fachrichtungen präsentieren, wie und zu welchen Themen sie geforscht haben. Neu in diesem Jahr ist der Einbezug der studentischen Lehre, der Ideen und Konzepte von Studis, die ihr Studium aktiv mitgestalten wollen. In über 60 verschiedenen Beiträgen beschäftigen die Studierenden sich damit, wie sie Lehre und Forschung an der Hochschule mitgestalten können.
Durch Kurzvorträge, Diskussionsforen, Workshops, einer Open Stage sowie einer Posterpräsentation soll der Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung der Studierenden gefördert und auch studentisches Engagement in diesen Bereichen hervorgehoben werden. Außerdem sind Besucher*innenrundgänge geplant, auf denen Interessenten ein Einblick in die Lern- und Arbeitsräume auf dem Campus und in der Stadt gewinnen können. Angesteuert werden die Schaugewächshäuser des Botanischen Gartens oder auch der Makerspace im Universitätsforum Ost. Eingeladen sind aber nicht nur Studierende, sondern auch Lehrende, die Interesse daran haben, die Studierenden bei Forschung und Lehre zu unterstützen. Auch RUB-Studi-Projekte nehmen an der Konferenz teil. Dabei sind (:bsz 1156) beispielsweise die studentische Ringvorlesung Hermaion, in der Studierende einen Platz für Abschlussarbeiten der Philologie schaffen, oder das Pionierprojekt von Alexander Santel und Nils Beßler, die mit ihrem Biodrucker menschliche Zellen produzieren möchten. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos, es wird jedoch um eine verbindliche Anmeldung aller Teilnehmer*innen gebeten, diese Möglichkeit sowie alle Informationen sind auf tinyurl.com/StuKo18 zu finden.     

INFO:BOX

Passend finden am 4. Oktober ab 9.30 Uhr ein Treffen der dghd AG Forschendes Lernen und ab 15 Uhr das 2. Symposium Forschendes Lernen³ statt. Alle Informationen finden sich unter tinyurl.com/SymposiumFL.

       

  :Gianluca Cultraro