Günstig, lecker, studifreundlich: Kochen à la :bsz
Schmackofatz
Foto: kac
Mmmh lecker … oder auch nicht: Greift nicht zur Dosensuppe, sondern zu selbst gekochten Gerichten. Foto: kac
Mmmh lecker … oder auch nicht: Greift nicht zur Dosensuppe, sondern zu selbst gekochten Gerichten.

Habt Ihr es nicht auch satt, immer nur die zwar praktischen, aber weniger nahrhaften Fertigprodukte zu essen? Zu Anfang wirken Dosensuppe und Co. günstig, doch Fast Food ist nicht nur ungesund, sondern macht auch noch träge. Unsere neue Reihe „:bsz Coolinarisch“ soll  Euch zeigen, wie Ihr leckere und günstige Gerichte, von ausländischen Studis empfohlen, nachkochen könnt, ohne bankrott zu gehen (Seite 4).

Auch die Mensa erweitert ihren Speiseplan, künftig gibt’s mehr Veganes (Seite 2).

Gutes Essen geht nicht ohne kühles Blondes. Bierfans feiern in Dortmund das Reinheitsgebot (Seite 3).

:Die Redaktion

Autor(in):