Bochumer Fußballer wieder zu Hause
RUB11 im Finale
Foto: adh
Mission gescheitert : trotzdem fassen die Bochumer bereits das nächste Turnier ins Auge. Foto: adh
Mission gescheitert : trotzdem fassen die Bochumer bereits das nächste Turnier ins Auge.

Zwar laufen die EUSA-Games (European University Games) noch drei Wochen, die Bochumer SportlerInnen kehrten aber bereits am Donnerstag aus Zagreb zurück. 

Dort hatten sich die Fussballer der RUB11 bis ins Finale gespielt, wo sie sich dem Team der  Universidade do Minho (Portugal) geschlagen geben mussten. Damit ist die Mission Titelverteidigung des amtierenden Europameisters gescheitert. 

Nach anfänglicher Führung der RUB11 gelang dem Herausforderer in der 84. Spielminute der entscheidende Treffer zum 2:1. Trotz der Enttäuschung blicken sie zuversichtlich in die Zukunft. Hüter Johannes Focher wurde zum Torwart des Turniers gekürt.

:ksz

 

Autor(in):