Vorlesungsfreie Zeit
RUB-Geschwisterchen wird 50 – Happy Birthday HS Bochum
Hochschule Bochum
Logo

Jubiläum. Ein halbes Jahrhundert ist die Hochschule Bochum (BO) nun alt – wir gratulieren der internationalen Hochschule für Technik und Wirtschaft! 

8.200 Studierende, über 900 Beschäftigte, knapp über 20 Bachelorstudiengänge, und ähnlich viele Masterstudiengänge sorgen für eher familiäres Lernen an der BO. Laut UniverCity eine lange Tradition der zweitgrößten Hochschule Bochums. 50 Jahre gibt es die Nachbarin der RUB nun. Der 1. August 1971 war der Tag der Gründung. Anlässlich des Jubiläumsjahres ist seit dem 15. Januar die Jubiläumsseite online, unter anderem mit einer umfassenden Chronik über die Entstehung und die Entwicklung der BO.  

Die RUB und die Hochschule Bochum sind nicht nur durch die Standortnähe eng verbunden. „Mit der Hochschule verbindet uns nicht nur die räumliche Nähe, sondern auch eine jahrzehntelange gute Zusammenarbeit in vielen Bereichen, zum Beispiel in der Geothermie-Forschung“, sagt Prof. Axel Schölmerich, Rektor der RUB. „Die Hochschule ist ein verlässlicher Partner im Netzwerk UniverCity und eine konstante Größe am Wissensstandort Bochum.“ 

Doch neben Forschung, Lehre und geographischer Nähe verbinden auch Personen beide Standorte: RUB-Kanzlerin Christina Reinhardt war auch Kanzlerin der Hochschule (Mai 2009 bis November 2015), bevor sie das Amt an der RUB antrat.  In Bochum gibt es insgesamt sieben Hochschulen mit mehr als 250 Studiengängen und 58.000 Studierende. Damit zählt Bochum zu den zehn größten Hochschulstädten deutschlandweit. Auch in NRW zu den fünf größten.               

  :Kendra Smielowski