Medaillen regnen in Tokio
Olympische Träume
Bild: bena
Unter Coronabedingungen zur Höchstleistung – Die olympischen Spiele 2020+1 in Tokio.

Sonderausgabe. Fabelrekorde, junge Gewinner:innen und ganz viel Sport. Mit einem Jahr Verspätung fanden in Tokio die coronabedingten verschobenen Olympischen Spielen statt. Grund genug für uns, diesem Ereignis unsere erste Semesterferienausgabe zu widmen. 

339 Entscheidungen um Bronze, Silber und Gold. Wir sprechen nicht von der kaputten Wolfgang Petry Kassette im Rekorder der Großeltern, sondern über Tokio 2020! Dort ging es bis zum 8. August um den großen Medaillenregen, ehe die Paralympischen Spiele am 24. August starten und das sommerolympische Jahr beenden. Es waren besondere Spiele in besonderen Zeiten und das mit ganz viel Faszination! Auch außerhalb der Sportler:innenbubble. Neue Disziplinen und alteingesessene sorgten dafür, dass die Menschen mitfieberten, diskutierten und auf einen Sieg hofften. Doch wusstet Ihr, dass auch RUBler:innen in Tokio waren? In dieser Ausgabe bekommt Ihr die olympischen Wochen noch mal zusammengefasst und das im BSZ-Style!   

          
          :Die Redaktion

Autor(in):