Bob’s Adventure
Nach:Gespielt
Screenshot: gin

Pirat Bob strandet auf dem Weg zur Piratenconvention an der Ruhr-Universität und muss sich mit hilfe eines/einer Spielenden durch allerlei kleine Abenteuer schlagen, bis endlich das Ziel erreicht ist. Bob’s Adventure ist der Name dieses Online-Point-And-Click-Adventure, in dem man Orte wie das HZO, die Bibliothek oder die Katakomben der RUB besucht. In diesen findet man neben interessanten Dingen auch den WLAN-Router der RUB, was den Empfang erklären könnte. Es wird sich wie in alter Monkey Island Manier – dem wohl bekanntesten Point-and-Click-Adventure der 90er – mithilfe eines Mausklicks durch die Level bewegt. Über Aktionswörter auf einer Leiste interagiert man mit Gegenständen und Figuren. Es lohnt sich immer, alles zu betrachten. Doch eine relativ kurze Spieldauer – 25 Minuten für den ersten Versuch – und die simple Grafik lassen bemerken, dass es sich nur um einen Teaser für den RUB-Impro-Cup handelt und nicht um ein fertiges Spiel. Somit kann man sich mit RUB-Hintergrund in dem Spiel kurzzeitig vergnügen.

:gin