Über Vulven und Gleichstellung
Merry Clitmas
Bild: vitz
Lila Glitzervulven, Achtsamkeit und Respekt : Das Ergebnis eines kommunikativen und kreativen Sonntagnachmittag beim Vulvastammtisch in der Kulturfabrik.

Feminismus. Drei unserer Autorinnen haben sich diese Woche auf verschiedenste Art mit einem ewig aktuellen Thema auseinandergesetzt: dem Geschlecht.

Ob am RUB-Campus, der Bochumer Innenstadt oder im finnischen Kabinett, Frauen sind überall und sie finden alle ihren eigenen Weg sich in einer Gesellschaft zu bewegen, die von patriarchalen Herrschaftsstrukturen geprägt ist.
Den finnischen Frauen scheint das besonders gut zu gelingen. Die neue Ministerpräsidentin ist nicht nur die jüngste der Welt, sondern auch noch weiblich. Wie die Welt drauf reagiert und was wir davon halten, könnt Ihr bei den Kommentaren nachlesen.
Finnland gut und schön, aber wie sieht es mit der Gleichberechtigung an der RUB aus? Die Gleichstellungsbeauftrage hat uns Antworten auf unsere Fragen gegeben.
Auch wenn Gleichstellung auf formaler und institutioneller Ebene wichtig ist, zeigen uns die Frauen beim Vulvastammtisch, dass es im privaten Raum ebenfalls einiges zu bewältigen gibt, um einen Umgang auf Augenhöhe zu verwirklichen.   

Mehr dazu findet ihr hier oder hier oder hier.

:Die Redaktion

 

Autor(in):