Neues für Kunstliebhaber:innen!
Kunst der Moderne
Bild: becc
Symbolbild

Bochum und die RUB verfügen über mehrere Kunstsammlungen. Im Museum für moderne und zeitgenössische Kunst wurden 33 neue Werke ausgestellt.  

In Bochum könnt Ihr verschiedene Orte der Kunst besuchen, welche Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum beherbergen. Neben der „Situation Kunst“ im Parkgelände des Haus Weitmars, dem „Museum unter Tage“ (MUT) im Weitmarer Schlosspark und der Kunstsammlung Antike auf dem Campus der RUB, existiert darüber hinaus die Kunstsammlung Moderne, die auf eine Schenkung des Privatsammlers und Kunstkritikers Albert Schulze Vellinghausen zurückgeht. Sie ist die einzige große Universitätssammlung moderner und zeitgenössischer Kunst in Deutschland und gehört zum Verbund der RuhrKunstMuseen. Nun wurde sie erweitert.  

Die neuen Kunstwerke wurden unter dem Titel „+++neu+++neu+++neu+++“ der Sammlung hinzugefügt. Seit der Eröffnung der neuen Ausstellung durch Reden des Kunsthistorikers und Dekans der Fakultät für Geschichtswissenschaften, Professor Dr. Ulrich Rehm, und der Wissenschaftlichen Leiterin der Kunstsammlungen der RUB, Dr. Frederike Wappler, am 15. Juni 2022, ist selbige nun von dienstags bis sonntags sowie an Feiertagen zwischen 11 und 17 Uhr kostenlos zu bewundern.

 :Rebecca Voeste