Drastische Freiheitsbeschränkung: Bundeswehr raus aus Schulen!
Kommentar: Hunde, wollt Ihr ewig lernen?

Von der Leyens Rekrutierungsversuche an Schulen sind ein Angriff auf die Freiheit von SchülerInnen. Denn Schulen sollten ein Ort der Aufklärung und freien Entfaltung, nicht zur Rekrutierung sein. Gegen die  (Re-)Militarisierung der Gesellschaft ist daher Widerstand erforderlich – vor allem an Schulen!

Lehrbücher und Tafelbilder gehen mit der Zeit. War früher von Vaterlandsliebe und Präventivkriegen die Rede, so heute von globaler Verantwortung oder Friedenseinsätzen – leider auch an Schulen. Der Gehalt hat sich nicht geändert: Die gleiche imperialistische Scheiße. Was genauso stinkt: Die neoliberale Umstrukturierung des Bildungssystems (G8,  Ausbau privater Schulen) geht auch mit einer Militarisierung einher: An den Schulen von heute wird nicht nur für den Markt gefischt, sondern auch fleißig für den Krieg rekrutiert.

So wird seit Sommer 2014 verstärkt für Nachwuchs geworben: Alleine 2014 wurden vor 140.000 SchülerInnen (31.113 davon in NRW) 8.100 Vorträge gehalten, 3.200 weitere Vorträge wurden von JugendoffizierInnen gehalten. Grund dafür ist auch das Versagen der rot-grünen Landesregierung. Denn diese hat dem Militär mit einer Kooperationsvereinbarung alle Türen an Schulen geöffnet. Sogar Minderjährige wurden im Zuge dieser Werbeoffensive angeworben und eingestellt! Oft fungieren  LehrerInnen dabei als Multiplikator-

Innen und vermitteln die Propaganda weiter. 

Kein Rekrutierungspool!

Im nächsten Sommer jährt sich die Schlacht von Kolin zum 260. Mal. Als die preußischen Soldaten vor dem Schlachtgetümmel flohen, rief ihnen Friedrich II. bekanntlich zu: „Hunde, wollt Ihr ewig leben?“ Die gleiche Schelte, die man nun den SchülerInnen hinrotzt: Wollt Ihr keine „Pflichten“ übernehmen? Für Sicherheit, Deutschland und Profit? Wollt Ihr ewig lernen und alles kritisch hinterfragen?

Der neuen „Soldatenkönigin“ von der Leyen sei gesagt: Ja, genau das sollten SchülerInnen wollen. Die Schule ist eine sensible Institution, die  – im besten Fall – zu Mündigkeit erziehen soll. Kein Ort der Manipulation und kein Rekrutierungspool für Markt und Krieg! Und wem das zu pazifistisch klingt: Knüppel und Krawalle gegen jede Uniform an Schulen!

:Benjamin Trilling

Lest die Gegenposition hier!