Harry Styles Love on Tour
Just let me adore you!

Am 22.07.2022 war es endlich soweit. Harry Styles, unter anderem bekannt durch die Band One Direction, hat seine lang ersehnte Love on Tour in Köln, in der Lanxess Arena gespielt. 

Nach seiner letzten Tournee, der Live on Tour 2018, ist der Engländer wieder auf den Bühnen Europas zu finden. Harry Styles Fans in Deutschland mussten sich pandemiebedingt lange Zeit gedulden ihn wieder live auf den Bühnen der Konzert Hallen zu sehen, doch das lange Warten hat sich gelohnt. In der ausverkauften Lanxess Arena in Köln hat er vor 18.000 Menschen seine letzte Deutschland Tournee gespielt. Davor konnten die Fans in Hamburg, München und Berlin sein Konzertspektakel beobachten.  

Vor dem Konzert ist während des Konzerts 

Schon bereits vor der Konzerthalle, war die Stimmung auf das Konzert überwältigend. Harry Styles, der dafür bekannt ist die LGBTQIA+ Community zu unterstützen, bekommt seitens der Fans viel Zustimmung dafür. Fans standen bereits vor Beginn des Konzerts in schrillen, stylischen und vor allem in bunten Outfits, in den Schlangen. Kurz vor Beginn des Konzerts, sind mir zwei Fans besonders aufgefallen-, die jeweils in einem Erdbeere Kostüm und in einem Hai Kostüm getanzt haben. Viele Fans lagen zu Beginn des Konzerts auf der Wiese, vor der Arena und haben gemeinsam mit einem anderen Musiker zu vielen alten One Direction Songs, wie z.B „18“ mitgesungen, die von der Gitarre begleitet wurden. Natürlich wurde auch zu vielen Liedern Harrys mitgesungen und zelebriert.  

 Let‘s have some fun tonight 

Bevor es mit dem eigentlichen Konzert losging, stimmte die britische Alternative-Rock-Band Wolf Alice als Vorband die gesamte Arena in gute Stimmung ein. In der halbstündigen Pause wurden mehrmals riesige Zuschauerwellen erzeugt, die durch das Heben beider Hände entstanden.  

Doch um 21:10 war es soweit – neben dem lauten Gekreische und dem Lichtspektakel legte Harry Styles mit dem Song Music For a Sushi Restaurant aus seinem neuen Album Harry’s House einen fulminanten Start hin. Die Hits Watermelon Sugar und As It Was wurden ebenfalls performt. Zu Beginn forderte Harry die Fans dazu auf, die Hand der Person, die sich neben einem befand zu halten, damit er alle anschließend dazu auffordern konnte „I love you“ zu sagen. Diese Geste hat die Stimmung nochmals stark aufgeheizt.  

Treat People With Kindness 

Mit den Worten „Eins, zwei, drei, vier“ stimmte der Musiker in den zweiten Song Golden, aus dem Album Fine Line ein. Neben den gebotenen Songs gab es herausragende tänzerische Einlagen seitens Harry Styles. Bei dem Lied Treat People With Kindness wurde die Stimmung in eine phänomenale Höhe getrieben, sodass die gesamten Fans getanzt haben und rumgesprungen sind. Doch auch Balladen, wie Matilda haben die Stimmung in einen emotionalen Glanzpunkt gebracht. Insgesamt ergab sich eine atemberaubende Performance, wie sie von Harry Styles zu erwarten war.  

Um seine Unterstützung der LGBTQIA+ Community und FLINTA zu zeigen, hielt der Musiker bei dem Song Lights Up die Regenbogenflagge hoch, was eine Art von Safer Space erzeugt hatte. Außerdem wurde die Arena bei dem Lied Love Of My Life durch eine zuvor eingerichtete Fanaktion bunt erleuchtet, in der kleine bunte Papierschnipsel verteilt wurden. Diese erweckten mithilfe der Taschenlampe eine einzigartige Stimmungn. Die Kommunikation zwischen Harry und seinen Fans lag ihm ebenfalls sichtlich am Herzen, da er auf einige Plakate einging und sogar die hochschwangere Tante eines Fans per Video angerufen hat.                                    

:Asli Baskas

 
Autor(in):