Die europäische Variante
Ich wünsch Dir einen Virus
Bild: bena
Symbolbild

 

Kommentar. Corona die Siebte! Während wir es nicht hinbekommen, trotz vorhandenem Impfstoff die Bürger:innen ansImpfen zu bekommen, sind am Ende doch die Afrikaner:innen schuld! Der Reiche-Arme-Kontinent wird wegen Omikron abgeschottet und unsereMedien schüren ein grässliches Narrativ!

Ich nehme Euch mal zurück in die Zeit! In eine Zeit, wo der weiße Mann nicht nur die Welt erkundete, sondern auch seine Krankheiten verbreitet hat! Das geht schnell und dann sprechen wir in einer Pandemie nicht mehr vom Coronavirus, sondern auch mal gerne von der indischen Mutante oder der Südafrikavariante. Alles nach dem Motto wir waren es nicht! Während wir hier in Panik verfallen, herrscht in Südafrika eine Gelassenheit, denn Stand jetzt heißt es von den Ärzten, dass die meisten Fälle milde verlaufen. Überhaupt scheint es so, dass dieser Kontinent ganz anders mit diesem Virus umgehen kann. Bisher wissen die Mediziner:innen nicht, ob es an den Temperaturen liegt oder ob es doch was anderes ist. Aber es geht hier um etwas anderes! Als südafrikanische Forscher:innen die Omikron Variante entdeckten, war für viele andere Länder klar, dass ist jetzt ein Hochrisikogebiet! Aber nicht so eins, wo man noch hinfliegen kann, sondern eins, dass wir von der Welt abschotten müssen. Währenddessen wurden Infektionen mit der Omikron-Variante schon in europäischen Ländern entdeckt und diese wurden nicht abgeschottet. Natürlich, weil das auch Sinn macht! Als südafrikanische Forscher:innen ihren Unmut über die verzerrte Berichterstattung klar machten, gab es ein leichtes: „Wir können sie da ja auch irgendwie verstehen!“ Man hätte auch die gute Arbeit der Forscher:innen herausstellen können, das  wäre aber zu viel des Guten! Zu groß die Angst vor dem südafrikanischen Virus! Also lasst uns Angst verbreiten! Zeigt arme Schwarze Menschen als Symbolbild, wie sie leiden und am besten noch mit Bantu Knots. Ein natural Hairstyle, wo die Haare zu kleinen Ballen gezwirbelt werden und es fast aussieht als wären diese Ballen die Spikes des Virus! Fantastisch! Mehr davon! Gibt es noch was aus der Kultur, dass wir nutzen können, um das Weltbild zu verzerren? Bestimmt!  Es reichte ja nicht, dass schon asiatisch gelesene Menschen aufgrund dieses Virus diskriminiert wurden, lasst uns das nun mit den Schwarzen gleichtun! Das Narrativ der privilegierten Welt ist einfach: Alle anderen haben die Seuche, wir nicht! Da ist es auch einfach schöner, wenn man SÜDAFRIKA in Caps schreibt, denn das macht die Gefahr des Eigentlichen für die Leser:innen realer! Lasst uns das gepaart mit super krassen Bildern zeigen, die leidende Menschen zeigen, Schocker, eben!

Im Jahr 2021 sollten wir es vermeintlich besser wissen, aber unser Rassismus hat sich strukturell verankert. Auf der Welt machen sie Witze über den deutschsprachigen Raum, weil wir es nicht gebacken bekommen, Menschen vom Impfen zu überzeugen und schauen gleichzeitig mit ihrem White Saviour Complex in die „Dritte Welt“ und jammern darüber rum, dass so wenige dort geimpft sind. Denken aber nicht darüber nach, dass die reichen Länder schon boostern und dass die Angst vor Medikamtenten-Versuchen an Schwarzen Menschen immer noch groß ist! Unser hoch gelobter Robert Koch, der war auch in Afrika und hat diese Menschen wie Laborratten behandelt. Aber davon wollen wir ja nichts wissen. Es ist viel einfacher mit dem Finger auf etwas zu zeigen und die Grenzen hochzufahren. Und das macht zum Beispiel Ghana! Einreise nach Ghana ist nur noch für Geimpfte möglich. Das gefällt mir, denn im Dezember wird dort gut gefeiert, Festival Season ist on fire! Und warum sollte sich ein Land, das weniger Impfkapazitäten hat, die Rotze von Europäer:innen oder Amerkaner:innen ins Land holen? I don`t know about you, aber dieses zweierlei Maß nervt nur noch und zeigt wieder einmal, dass Menschen aus Ländern, die ja so „exotisch“ sind, nicht über sich selbst bestimmen können oder dürfen. Denn auch wenn bei uns im schicken Europa - gar im königlichen Deutschland, die Krankenhäuser an die Grenze kommen, werden wir nicht abgeschottet oder stehen auf roten Listen! Dort stehen Länder wie Angola, Botswana, Lesotho, Nigeria, Südafrika und so weiter. Sind wir wirklich „besorgt“?
Dann sollten die europäischen Diplomaten „ihr Virus“ bei sich behalten, weniger Reisen und die Impfstoffpatente aufheben! Aber über arme Afrikaner:innen unreflektiert zu richten ist und Mythen zu erzählen ist einfach einfacher! 
               

:Abena Appiah