ABBA legt nach langer Ruheperiode nochmal nach!
Here we go again!
Symbolbild
ABBA – Musiklegenden kehren zurück!

Comeback. Die schwedische Kultband ABBA hat sich nach 40 Jahren im Studio eingefunden, um mit der Produktion von fünf neuen Songs aufzuwarten.  

Mamma mia, now I really know – My my, I could never let you go… Spätestens seit der Ausstrahlung der Musikkomödie „Mamma Mia!“ im Jahre 2008 verfolgt uns der Ohrwurm des gleichnamigen Titelsongs, mindestens genauso sehr wie „Dancing Queen“, „Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight)“ oder „The Winner Takes It All“. ABBA, das ist die volle Dröhnung nostalgische 80er, bunt-poppige Kostüme, Musik zum Tanzen, Mitsingen und Wohlfühlen und Sich-Einkuscheln. Oder auch Musik zum Abschrecken; zu schnulzig, zu pathetisch und romantisierend dick aufgetragen – ganz je nachdem, von welcher Seite des Musikgeschmacksspektrums die Erzeugnisse der vierköpfigen Band unter die Lupe genommen werden. Es bleibt trotzdem unbestreitbar, dass die 1972 in Stockholm gegründete Musikgruppe mit ihren rund 400 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten und prägendsten Bands der (Pop-)Musikgeschichte gehören. Das 1992 veröffentliche Best-of-Album „ABBA Gold“ zählt zu den weltweit erfolgreichsten Alben und das Musical „Mamma Mia!“ zu den preisgekröntesten Musicals der Welt. Zuvor gelang ABBA der finale Durchbruch nach ihrem Sieg beim Eurovision Song Contest 1974 mit „Waterloo“. Ab dieser Zeit galt ABBA wegen der aufwändigen und ausgefeilten Musikproduktion als Mitbegründer einer neuen internationalen Popmusik. Leider beendete das Quartett ihre steile, aber kurze Karriere 1982 aufgrund privater Differenzen. An ihre Erfolgsgeschichte möchten Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad nun anknüpfen, und die Musikwelt spitzt gespannt die Ohren. Die Musiker:innen haben wieder zueinander gefunden. Nach eigenen Angaben verbindet sie immer noch ein enges, vertrauensvolles Band. Daher arbeiten die vier bereits seit 2018 an neuer Musik, welche in diesem Jahr erscheinen soll. Bereits in den drei Jahren zuvor wurde immer wieder neue Musik angekündigt. Aber nun soll es wohl, knapp 40 Jahre nach dem letzten Album „The Visitors“, welches am 31. November 1981 erstveröffentlich wurde und in Deutschland für 31 Wochen die Charts dominierte sowie Platin erhielt, endlich soweit sein – vor allem, wenn man sich die Äußerung des ABBA-Mitglieds Björn Ulvaeus in einem Interview mit der australischen Tageszeitung „The Herald Sun“ vor Augen führt: Es sind sogar zwei Titel der fünf neuen zu erwartenden Songs bekannt: „I Still Have Faith In You“ und „Don’t Shut Me Down“, welche bereits für 2018 angekündigt gewesen waren. Damals hatte ABBA ebenfalls eine aufwendige Hologramm-Tour geplant, welche wieder verworfen wurde. ABBA-Fans dürfen sich aber jetzt auch in dieser Hinsicht freuen, denn für 2022 plant die Band trotz ihres fortschreitenden Alters eine Tournee anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens. So weit, so gut: verläuft alles nach Plan – und die Bandmitglieder scheinen sehr zuversichtlich zu sein – erwartet uns in den kommenden Monaten eines der größten Comebacks, das die Musikgeschichte je erlebt hat. Schön, dass eingefleischte ABBA-Liebhaber:innen da die Wartezeit nochmal mit diversen ABBA-Filmen überbrücken können, bevor sie sich ein Ticket zur Tour schnappen und es dann wieder heißt: Mamma Mia, here I go again…                             

  :Rebecca Voeste