Eure Campus-Zeitung
Hallo, wir sind die :bsz!
Bild: kac
Druckfrisch und digital: Unsere letzten schönen Ausgaben könnt Ihr auf  bszonline.de nachlesen.  Bild: kac
Druckfrisch und digital: Unsere letzten schönen Ausgaben könnt Ihr auf bszonline.de nachlesen.

Campusmedium. Die zweitälteste kontinuierlich erscheinende Studi-Zeitung im deutschsprachigen Raum ist die Bochumer Stadt- und Studierendenzeitung, kurz :bsz.

Am 15. Februar 1967 hat der RUB-AStA sie gegründet: die :bsz! Seit über 51 Jahren berichten wir über verschiedenste Themen, die Euch bewegen: hochschulpolitische Ereignisse, Kulturveranstaltungen und aktuelle Lifestyle-Tendenzen. Als Stadt- und Studierendenzeitung sind wir das Bindeglied zwischen Uni und Stadt. Daher findet Ihr uns nicht nur online (bszonline.de) und auf dem Campus, sondern auch in diversen Kneipen und Geschäften in der Innenstadt.
Unsere Konsens- und Lernredaktion besteht aktuell aus drei RedakteurInnen, die von der FachschaftsvertreterInnenkonferenz (FSVK) eingestellt sind, Listenredakteurinnen und vier freien RedakteurInnen. Jedes Semester bieten wir Euch zudem die Möglichkeit, als PraktikantIn hautnah die Redaktionsarbeit zu erleben!
In der Vorlesungszeit erscheinen wir wöchentlich jeden Mittwoch in einer Auflage von 3.000 Exemplaren. Achtung:  in der vorlesungsfreien Zeit alle zwei Wochen!
Ihr habt Bock, Euch einzubringen? Neben einem Praktikum könnt Ihr jederzeit als GastautorIn über Eure Themen schreiben! Schreibt uns eine Mail an redaktion@bszonline.de, Twitter (twitter.com/bszbochum) oder bei Facebook (facebook.com/bszbochum) oder schaut mittwochs zwischen 12 und 14 Uhr im SH 0/081 bei uns vorbei! 

:Die Redaktion

 

Autor(in):