Internationaler Tag des Kusses
DIËS UND DAS: 6. Juli

„Ein Kuss ist ein reizender Trick der Natur, den Redefluss zu unterbrechen, wenn Worte überflüssig werden“ – das hat schon Schauspielerin Ingrid Bergman gewusst. Diese und andere weltberühmte Zitate beweisen, dass das Küssen schon seit jeher unter den Menschen als eine der schönsten Nebensachen der Welt gilt. Da überrascht es nicht, dass der „Mund-zu-Mund-Beatmung ohne medizinische Notwendigkeit“, wie Schauspieler Joachim Fuchsberger das Küssen beschreibt, ein eigener Tag gewidmet ist. Warum der 6. Juli aber als Internationaler Tag des Kusses gilt, kann niemand mehr genau beantworten. Die Augsburger Allgemeine Zeitung will herausgefunden haben, dass der Gedenktag erstmals im Jahre 1980 in Großbritannien ausgerufen worden sein soll – von wem, sei heute nicht mehr bekannt. Dafür bietet das Internet zahlreiche wenig bekannte Fakten rund ums Küssen, die man an diesem Tag gerne zitieren darf. Ein Beispiel gefällig? Die wissenschaftliche Erforschung des Kusses nennt man Philematologie.

:bk

Autor(in):