Deutscher Lebertag
DIËS UND DAS: 20. November

Die Leber ist ein wichtiges Organ, bei Wirbeltieren ist es sogar die größte Drüse des Körpers. Bei uns Menschen liegt die Leber im rechten oberen Bereich des Bauches, unter dem Zwerchfell. Ihr linker Lappen ragt bis zur  anderen Hälfte des Oberbauchs und wiegt zwischen 1.500 und 2.000 Gramm. Die Aufgaben dieses Organs sind die Produktion von Galle, Speicherung von Glykogen und Abbau von Stoffwechselprodukten, Medikamenten und Giftstoffen. Auch die Nährstoffe, die wir zu uns nehmen, gelangen über den Darm ins Blut und werden in der Leber je nach Bedarf aus dem Blut entfernt oder gefiltert in den Blutkreislauf abgegeben.

Um der fleißigen Arbeit des Organs zu gedenken, wird seit 1999 jährlich der Deutsche Lebertag  zelebriert. Bundesweit sollen zahlreiche Veranstaltungen wie Lebertest-Aktionen und Aufklärungen über Lebererkrankungen stattfinden.

Kontrollen zeigen anhand von Leberwerten, ob man an einer Lebererkrankungen leidet. Wird eine früh erkannt und entsprechend behandelt, lassen sich Folgen wie Leberkrebs und Leberzirrhose vermeiden.

:kac