Auf den Spuren der verlorenen Geschichte
Celebrate the Heritage
Bild: bena
Black History Month: Im Februar wird die Schwarze Kultur in Amerika gefeiert. Doch wie sieht es in Deutschland aus?

Geschichte. Im Februar wird gefeiert: Happy Black History Month. Ein Monat so wichtig für viele Schwarze weltweit, die ihre Geschichte durch Kolonialisierung und den weißen Blick verloren. 

It is February und das heißt in Amerika und Kanada findet der Black History Month statt. Der Monat, der seit 1926 die Geschichte von Schwarzen Körpern ehrt und sichtbar macht. Auch in Deutschland finden Veranstaltungen zu dem Thema der Schwarzen Kultur statt. Denn diese ist vielfältig und lang. Wie auch heute wurde die Geschichte von Schwarzen Körpern vor allem zu Zeiten, in der das „Rassendenken“ von Philosophen gefördert wurde, quasi ausradiert. Doch Historiker:innen und Politolog:innen arbeiten mit verschiedenen Vereinen zusammen, um das verlorene Wissen wieder zu finden. 

Es scheint so, dass die Schwarze Community in Deutschland durch den weltweiten Aufschrei durch die Polizeigewalt gegenüber Schwarzen in Amerika endlich gehört wird. Nun ist es jedoch Zeit, den Blick für alle Beteiligten auf Deutschland zu legen.  

:Die Redaktion

Autor(in):