Tschechische Palatschinken sind nicht gleich Pfannkuchen
:bsz coolinarisch: Multifunktionaler Snack
Foto: kac
Es ist angerichtet: So könnte es aussehen, wenn versucht, tschechisch zu kochen. Foto: kac
Es ist angerichtet: So könnte es aussehen, wenn versucht, tschechisch zu kochen.

Wenn Tomáš nach Tschechien fährt, zieht es ihn magisch in eines der Restaurants, das palačinke (Palatschinken) mit Eis und Sahne serviert.  

„Ich muss gestehen, dass ich nicht der erfahrenste Koch bin und ich eher sagen könnte, wie ich zu dem  nächsten Fast-Food-Restaurant komme oder eine Tiefkühlpizza im Ofen aufbacke.“ Doch dann erinnerte sich Tomáš an seine Aufenthalte in Tschechien und reichte bei der :bsz das Rezept für palačinke ein.  

Aber nicht nur TschechInnen essen gerne den dünnen Eierkuchen. In Polen, Österreich oder Ungarn findet man in den Speisekarten mehrere Seiten mit aufgelisteten Variationen von Palatschinken, die sowohl süß als auch pikant gefüllt zubereitet und gegessen werden. 

Die pikante Variante sei zum Beispiel mit vorgedünstetem Gemüse, wie Spinat mit Weichkäse oder mit Schinken und Käse empfehlenswert, so Tomáš. 

Andere Länder, andere Sitten

Das Gericht ist auf der ganzen Welt verbreitet – unterschiedliche Zubereitungsarten in den Ländern spiegeln das wider.  So essen die Mittelosteuropäer ihre Palatschinken überwiegend als Hauptspeise  (egal ob süß oder herzhaft), die Amerikaner ihre Pancakes zum Frühstück, dabei meist auch mit süßem Ahornsirup und dazu gebratenem Bacon.

 

:Katharina Cygan

 

Rezept für tschechische Palačinke

Zutaten und Zubehör

 

150 g Mehl

125 ml Milch

125 ml Sprudel

2 Eier

1 Prise Salz

1 Tütchen Vanillezucker 

2 Esslöffel Zucker 

Öl

Pfanne

Rührschüssel

Pfannenwender

Schneebesen oder Mixer

 

Und so geht’s

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen oder Mixer zu einem glatten Teig verrühren. Eine Pfanne mit etwas Öl bestreichen und dann portionsweise den Teig darin zu einem dünnen Fladen ausbacken. Die fertigen Palatschinken mit Eis und einer halben Banane befüllen und sowohl mit Schokoladensauce als auch  mit Sahne dekorieren.

 

 

KOSTEN:PUNKT

Die Produkte wurden im Discounter gekauft. Acht bis zehn Palatschinken kosten etwa 3,50 Euro, wenn Ihr mit den jeweils anteiligen Mengen rechnet.

Kauft Ihr alle Produkte neu, müsst Ihr mit etwa 10 Euro rechnen, könnt dann aber auch mehr palačinke  produzieren.