Runder Geburtstag
Bochum wird 700
Bild: Archiv
Noch keine sieben Jahrhunderte alt, aber trotzdem ein Bochumer Wahrzeichen: Die Glocke am Rathaus.

Jubiläum. Das Jubiläum Bochums nähert sich. Feierlichkeiten finden nun anstelle von Juni aufgrund des Infektionsgeschehens erst im September statt. Doch auch der Sommer geht nicht ganz leer aus. 

Bochum wird 700 Jahre alt! Eine Siedlung auf dem Gebiet, welches heute als Bochum bekannt ist, gibt es wahrscheinlich schon länger, am 8. Juni des Jahres 1321 wurden ihr jedoch erweiterte Marktrechte erteilt – für Historiker:innen eines der vielen Kriterien für eine Bezeichnung als „Stadt“. Allemal Grund genug zum Feiern. Einen Strich durch die Rechnung machte dieser Planung jedoch wie so oft die Corona-Pandemie. „Wir hätten uns zum Stadtjubiläum natürlich andere Umstände gewünscht, aber wir müssen die Situation annehmen, wie sie ist“, so Oberbürgermeister Thomas Eiskirch (SPD). Nun wurde der Großteil der Veranstaltungen, die ursprünglich für die Woche vom 8. bis 13. Juni geplant waren, in den September verschoben. Zu der Festwoche sollen Shows mit Unterhaltung und Musik, ein Picknick mit unterschiedlichen kulinarischen Angeboten, die Möglichkeit, bei verschiedenen Unternehmen und Institutionen hinter die Kulissen zu schauen und ein Mittelaltermarkt gehören. Das geplante „Spiel ohne Grenzen“ muss abgesagt werden, unter anderem, weil das Ruhrstadion im September aufgrund des laufenden Ligabetriebs nicht zur Verfügung gestellt werden kann. 

Der Juni soll jedoch nicht ganz ohne Programm bleiben. Direkt ab dem 8. Juni wird ein Werk des Künstlers Christoph Baum im dafür eröffneten, begehbaren Zeittunnel vor dem Rathaus ausgestellt. Das  zwölf Meter lange Wimmelbild soll einige der historischen Ereignisse der letzten sieben Jahrhundert Stadtgeschichte zeigen. Ein Podcast und die festliche Schmückung verschiedener Orte in der Stadt sind geplant, und ein paar noch nicht näher definierte Überraschungsveranstaltungen werden außerdem in Aussicht gestellt – die Planungen, um auch den Geburtstag selbst feiern zu können, laufen weiterhin. Bereits jetzt ihr Euch eine extra für die Feierlichkeiten konzipierte App herunterladen, mit der ihr QR-Codes an verschiedenen Orten innerhalb Bochums scannen könnt und dadurch an Verlosungen von Tages-, Monats- und einem Jahresgewinn teilnehmen könnt. Nähere Infos findet Ihr unter bochum-700.de.          

  :Jan-Krischan Spohr