„Stäbchen rein, Spender sein“ – für die Nächstenliebe
Blutkrebs gemeinsam bekämpfen
Bild: Screenshot YouTube
Stammzellen – eine Spende rettet Leben.

Engagement. Wenn man sich bei der DKMS registrieren lässt, wird man möglicherweise zum:r Lebensretter:in. 

In unserem Blut sind verschiedene Blutzellen enthalten: Erythrozyten, welche Sauerstoff transportieren, Leukozyten, die Krankheiten und Keime bekämpfen und Thrombozyten. Letztere stillen Blutungen. Wenn ein Mensch unter Blutkrebs leidet, können dessen Zellen diese Mechanismen kaum oder gar nicht mehr erfüllen. Der Terminus Blutkrebs ist dabei ein als umgangssprachlich einzustufender Sammelbegriff für die drei Hauptgruppen, bestehend aus Leukämie, Multiple Myelom und Maligne Lymphom – Lymphdrüsenkrebs. Diese Krankheiten entstehen, wenn der Reifeprozess einer Zelle gestört wird, sodass sie als beschädigte Zelle in den Blutkreislauf gelangt. Dort vermehrt sich die defekte Zelle unkontrolliert. Ausschlaggebend ist, dass der natürliche Zelltod, ein Schutzmechanismus des Körpers zur Beseitigung unbrauchbarer Zellen, aussetzt, sodass nach und nach die gesunden Zellen verdrängt werden.  

In Deutschland erkranken jährlich 39.000 Menschen, davon 700 Kinder, an Blutkrebs – dies entspricht einer Diagnose alle 15 Minuten. Bis heute ist unbekannt, wie mit grundlegenden Maßnahmen dem Blutkrebs entgegenzuwirken ist. Allerdings sind die Ursachen häufig genetisch, grundsätzlich kann es jedoch jede:n treffen, zu jeder Zeit und für viele bleibt als letztes Mittel die Stammzelltransplantation. Dabei werden Stammzellen einer anderen Person – der genetische Zwilling des Erkrankten – per Infusion an den:die Erkrankte:n überführt. Stammzellen sind Mutterzellen, die sich in ihrer Funktion noch nicht spezialisiert haben. Sie sitzen im Knochenmark, zum Beispiel im Beckenkamm, und sind in der Lage, sich in spezialisierte (Blut)Zellen zu entwickeln, um abgestorbene Zellen zu ersetzen. Mithilfe einer solchen Transplantation baut der Körper der:des Erkrankten ein neues, funktionsfähiges Immunsystem auf. 

Es handelt sich für die spendende Person lediglich um einen kleinen nicht-operativen Eingriff. Räume weltweit Erkrankten eine Lebenschance ein und werde Mitglied bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS): Werde Stammzellspender:in! 

:Rebecca Voeste