Es lebe der Sport
Auf die Plätze, fertig, siegen!

Sport. Sei es das adh-Trophy Segeln in München oder die European Qualifier-Turniere der EUSA Games 2022 – die Bochumer Leistungssportler:innen bringen Erfolge mit nach Hause. 

Nicht mehr lange, dann wird es wieder ernst für die Leistungssportler:innen der Ruhr-Universität. Die seit 2012 stattfindenden University Games der European University Sports Association (EUSA) gehen nach der Pandemiepause in die nächste Runde. In den kommenden Wochen finden die European Qualifier-Turniere der EUSA Games 2022 statt. Bei dem ersten Vorabturnier am 29. September in Bochum traf die Bochumer Handballer Herrenmannschaft auf die Teams aus Köln und Karlsruhe. Die Bochumer Mannschaft konnte sich mit einem 33:16 gegen Karlsruhe und einem 21:10 gegen Köln durchsetzen und sich für die EUSA Games 2022 qualifizieren. Schon 2018 hatten die Bochumer Handballer Gold in Coimbra (Portugal) geholt, was ihnen gute Aussichten für die EUSA Games im Juli 2022 in Łódź (Polen) gibt. 

Neben dem Handball-Herren Team hat auch die Damenmannschaft die Möglichkeit, sich bei dem Qualifier-Turnier am 6. Oktober in Hamburg für die EUSA Games 2022 zu qualifizieren. Zwei weitere Qualifikationsspiele finden noch im Oktober statt: Am 13. Oktober tretet die Fußball Herrenmannschaft in Tübingen und am 22. Oktober die Volleyball Herrenmannschaft in Köln an. 

Einen weiteren Erfolg gab es für Tim und Lars Schilling, die sich beim adh-Trophy Segeln bei der Wertungsklasse mit Spi gegen ihre Gegner der Universität Hamburg durchsetzen und ihren 2019 gewonnen Titel verteidigen konnten. 

 

            :gust