DIE :bsz-GLOSSE
Auf den Punkt: Retro

Retro: Verwendbar als Adjektiv, Substantiv oder gar als Präfix. In jedem Fall am gängigsten als eine (bewusste) Nachahmung von Elementen früherer Stilrichtungen in Musik, Mode oder Ähnlichem. 

Wer zum Beispiel behauptet, Einstein sei voll retro(grad), weil alt, sollte sich auch damit auseinandersetzen, wie antero(grad) der Herr seinerzeit war. Schließlich war er dieser theoretisch 100 Jahre voraus.

Die Retrospektive in puncto Ansichten vertreten teilweise auch künftige JuristInnen. Allerdings wird ihnen dies gerade durch die politische Retrospektive zum Verhängnis; wer will schon, dass es irgendwann schlaue Nazis gibt, die rechtliche Schlupflöcher zu nutzen wissen? Ein Wort, dessen Präfix das retro- ist, erfüllt nämlich nicht nur eine zeitlich beziehungsweise räumliche Perspektive nach rückwärts, sondern weist auch eine Umkehrfunktion auf!

Eine prominente popkulturelle Strömung, die als retrofuturistisch bezeichnet wird, ist der Steampunk. Eindrucksvolle Kostümierungen und dampfgetriebene Mechanik sind für das Genre maßgeblich.

:tom