DIE :bsz-GLOSSE
Auf den Punkt: Ausstoßen

Ausstoßen: Etwas durch Druck nach außen pressen; dazu gehören  intensive Seufzer und lautstarke Beanstandungen. Wie die des Kölner Patriarchats, dem nur der Schutz ihrer Frauen vor den „dunklen Männern“ am Herzen liegt. Infolgedessen können dann Randgruppen ausgestoßen werden, wenn nämlich eine intolerante Gesellschaft diese aus Angst vor dem Unbekannten verschmäht, gar fürchtet. Dies kann dann die Gestalt eines sich verselbstständigenden Mechanismus annehmen, und ähnlich wie bei dem Ausstoß von Schadstoffen, ist ein abrupter Einhalt schwer herbeizuführen. Wenn Björn Höcke und seine Lemminge also mal wieder „demonstrieren“, sollten die neutralen ZuschauerInnen sich darüber im Klaren sein, dass sich die HetzerInnen gerade selbst ausstoßen. Eine teilweise positive Auslegung von Ausstoß ist im wirtschaftlichen Sektor zu finden; hier bezeichnet der Begriff die in einer bestimmten Zeit produzierte Menge. So hat der AStA beispielsweise gigantische Mengen an UB-Schließfach-Chips in kürzester Zeit produzieren lassen und diese werbewirksam ausgestoßen.

:tom