Jedes Semester informiert das International Office über Auslandsaufenthalte.

Der berüchtigte frühe Vogel: Auslandsaufenthalte verlangen eine gewisse Planung. 

 
Alles neu

Die Ruhr-Universität Bochum hat einen Rektor. Das war ehemals Prof. Dr. Axel Schölmerich dessen Nachfolge Prof. Dr. Dr. h. c. Martin Paul am 1. November angetreten ist. Außerdem haben wir unsere Kanzlerin Dr. Christina Reinhardt – die in ihrem Amt auch Teil des Rektorats ist. 

 
HHochschulgesetz scheidet Geister und Ämter

Ende Oktober gab Prof. Dr.-Ing. Sabine Kunst, die eben genannte Präsidentin, dies in einem Statement bekannt. Begründet hat sie den Rücktritt mit Kritik an dem neuen Berliner Hochschulgesetz (BerlHG). Sie sehe die Unzufriedenheit der Menschen in Bezug auf die ungewissen Karrierewege in der Wissenschaft, wie zum Beispiel in den Emmy-Noether-Arbeitsgruppen. Doch durch die Novelle des BerlHG würden sich Personalstrukturen verändern und mit dem §110 werden mehr Menschen unbefristete wissenschaftliche Mitarbeiter:innen werden, worauf die „aktuellen Strukturen aber nicht ausgerichtet“ sind. Dadurch würden die nächsten fünf bis zehn Jahre mit der Lösung der Konflikte einhergehen. 

Kein Kufensport

Die Deutsche Eishockey Liga wird geplagt von positiven Tests, Mannschaften und Quarantäne-Verordnungen. Eine neue Test-Strategie soll die Lösung sein. 

 
Kimmich hat Zweifel

Der Fall Joshua Kimmich zeigt, wie blank die Nerven liegen, wenn es um Impfpflicht am Arbeitsplatz geht. 

 
Kunst die bewegt

In einer Zeit der Identitätskultur fragen wir uns, was ist Kunst und wer bestimmt darüber? Der Film Borga zeigt, dass ein Zuhören und Miteinander die Geschichte des Protagonisten authentisch erzählen lassen, ohne dass ein typisches Fremdbild entsteht. 

 
Wes Anderson verzaubert

Review. Mit seinem neuen Film „The French Dispatch“ lässt Wes Anderson die Medien verschmelzen.  

1,5 Grad heißt Lützerath bleibt

Kommentar. Lützerath ist ein Dorf im Rheinland in der Nähe von Erkelenz, welches für Braunkohle von RWE zerstört werden soll. Der letzte Bauernhof soll dafür enteignet werden. 

 
Mensen

Kommentar. So geht es nicht weiter! Wenn die Studis auf den Campus zurückkehren müssen, dann müssen das auch warme, bezahlbare Speisen.

 
Gewohnheiten verändern – an Feiertagen.

Kommentar. Der Kommerzialisierung durch Reflektiertheit und Achtsamkeit entgegenwirken.  

 

Seiten