Ein Sommer der Kultur
Alternatives Zeltfestival
Bild: CC0
Konzerte mit Strand-Feeling: Das Zeltfestival 2022.

Konzerte. Zunächst abgesagt, soll es doch in diesem Jahr noch eine Art Zeltfestival geben. 

Im Mai hieß es, dass das Zeltfestival Ruhr 2021, wie schon im letzten Jahr, wegen der noch nicht gänzlich besiegten Pandemie abgesagt werden muss. Dafür aber könne man fast das gesamte Programm für die nächstjährige Ausgabe im Spätsommer 2022 übernehmen, wofür bereits gekaufte Tickets ihre Gültigkeit behalten. Dort werden dann bekannte Musiker:innen wie Revolverheld, Silbermond oder Milow in den Zelten auftreten, aber auch Größen wie Michael Mittermeier, Thorsten Sträter oder Frank Goosen werden auf der Bühne stehen. Das beliebte Festival wird seit 2008 am Kemnader See veranstaltet und zählte bei seiner bisher letzten Ausgabe 2019 ungefähr 130.000 Besucher:innen. Neben zahlreichen Konzerten wird ihnen dort auch der sogenannte große Markt der Möglichkeiten geboten, wo Werke von internationalen Künstler:innen und Handwerker:innen, die sowohl bestaunt als auch erworben werden können. Auch kulinarisch hat das Festival mit einer breiten Auswahl vieler internationaler Küchen für jede:n etwas zu bieten. Die Köstlichkeiten konnte man sich auch schon in den vergangenen Jahren am aufgeschütteten Sandstrand unter perfekter Sommeratmosphäre zu Gemüte führen. 

Diesmal hat man kurzfristig nun doch noch eine alternative Festivalform gefunden, um das Event nicht gänzlich absagen zu müssen. Dafür wird das Ganze als „Strandkorn Open Air“ auf dem Festivalgelände aufgezogen und muss ohne die sonst namensgebenden Zelte auskommen. Stattdessen sollen ca. 750 Strandkörbe den Interessierten Platz bieten und gleichzeitig für ein ausreichendes Hygienekonzept sorgen. Dieses Konzept hatte sich letztes Jahr schon bei einigen Sommerveranstaltungen in Mönchengladbach bewährt und soll nun dieses Jahr in einigen weiteren Städten angewandt werden. Auf vier sogenannte Inseln aufgeteilt, können sich jeweils 500 Personen nach durchgeführter Einlasskontrolle frei bewegen. Im Vorhinein ist es möglich sich einen Picknickkorb zu bestellen, der dann mit Speisen und Getränken in einer Kühlbox im entsprechenden Strandkorb deponiert wird. Bisher bestätigt wurden für das diesjährige Line-Up unter anderem Wincent Weiss, Helge Schneider und Pietro Lombardi. Der Vorverkauf für die Tickets, deren Preise je nach Künstler:in variieren, hat schon begonnen und ist zu finden unter: strandkorb-openair.de/termine-bochum/

Mit der unübersehbaren Ankunft des Sommers, der ja lange genug auf sich warten ließ, stehen jetzt auch wieder zahlreiche Möglichkeiten zur Wiederbelebung der öffentlichen Kultur zur Verfügung. Neben Open-Air-Kinos und -Konzerten, sind durch die immer weiter fortschreitende Durchimpfung der Bevölkerung auch wieder Veranstaltungen denkbar, die vor einigen Monaten noch für unmöglich erklärt wurden. So soll zum Beispiel auch das beliebte Fusion Festival in diesem Jahr, zwar nicht wie gewohnt, aber dafür als Ersatz-Veranstaltung aufgeteilt auf drei verschiedene Wochenenden, stattfinden. Schon beim Eurovision Song Contest 2021 im Mai konnte man beweisen, dass sogar Events in Innenräumen umzusetzen sind, wenn ein gutes Hygienekonzept vorliegt. 3.500 Zuschauer:innen konnten in Rotterdam live dabei sein, was einer 20-Prozentigen Auslastung der Halle entspricht und das, obwohl die lokale Inzidenz zu diesem Zeitpunkt über 200 lag. Auch die EM gewöhnt uns wieder an die Bilder von Publikumsmassen, so beginnt die hoffentlich endgültige Rückkehr zur Kultur.      

  :Henry Klur

Autor(in):