Bild:

Das Bermudadreieck wird auch in diesem Jahr wieder zum Schauplatz des Freiluftevents Bochum Total. Vom 2. bis 5. Juli kann man sich für lau durch die Menge schieben lassen und dabei zahlreiche nationale wie internationale Bands genießen. Dabei achten die VeranstalterInnen auf eine abwechslungsreiche und durchaus experimentelle Auswahl ihrer KünstlerInnen, die in erster Linie keinen Konsens auf die Bühne bringen sollen, sondern eine klare eigene Schiene fahren. Nicht nur die 70 Bands, die von regionalen Newcomern bis hin zu etablierten Top-Acts reichen, finden bei Bochum Total Gehör: Auch Auftritte auf der Kleinkunstbühne sorgen für die Unterhaltung der erwarteten eine Million Zuschauer.

Für alle, die nach Bühnenschluss um 22.00 Uhr nicht direkt das Bett hüten wollen, wird noch ein breites „Off-Stage-Programm“ angeboten. Neben Tanzkursen oder Lesungen gibt es weitere Musik-Acts, die in den Kneipen des Bermuda-Dreiecks zu finden sind. Hier spielt zum Beispiel die Bochumer Band Captain Cosmos im Freibeuter.

0 comments

You must be logged in to post a comment.