Die kulturelle Einöde in Wattenscheid ist weiterhin traurige Realität. Aus diesem Grunde lädt die „Aktionsgemeinschaft Kulturzentrum Wattenscheid“ am kommenden Samstag um 14.30 Uhr zur Demonstration auf dem August-Bebel-Platz ein. Die Initiative um Punklegende Wolfgang Wendland („Die Kassierer“) fordert die Stadt seit Jahren dazu auf, statt in teure Prestigeprojekte wie das Konzerthaus zu „investieren“, die kulturelle Grundversorgung in allen Stadtteilen zu gewährleisten.

0 comments

You must be logged in to post a comment.