SZ Bochum

Obwohl es um die so genannte „Identitäre Bewegung“ in Bochum ruhiger geworden ist, fällt die rechtsradikale Organisation noch immer auf, sogar auf dem Campus der Ruhr-Universität. Im Ruhrgebiet entwickelte sich ein immer stärkerer antifaschistischer Widerstand.