Typisierung

Zusammen mit dem AStA führen zahlreiche Engagierte am kommenden Dienstag eine DKMS-Typisierung (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) in der Mensa durch. Um die Spender*innendatei auszubauen, können dabei weitere Menschen in der Datenbank erfasst werden.

In der Mensa kannst Du am 26. November nicht nur speisen, sondern Dich auch typisieren lassen, damit Du Leukämiekranken potenziell helfen kannst (siehe auch hier).

Die DKMS (Deutsch Knochenmarkspenderdatei) versucht im Mensafoyer potentielle SpenderInnen für BlutkrebspatientInnen zu finden. Zur Analyse Eurer Gewebemerkmale wird ein Wangenabstrich mit einem Wattestäbchen gemacht. Die Merkmale werden in einer Datenbank erfasst und abgeglichen, ob sie zu einer suchenden Person passen.