Ausstellung

Der Exzellenzcluster RESOLV (Ruhr Explores Solvation) lädt zu ihrem Experimentier-Programm „Völlig losgelöst“ all jene ein, die gerne für einen Tag lang Chemiker spielen wollen. Bei erfolgreicher Teilnahme winkt ein Selbstbauset für Textmarker zum Weiterexperimentieren für zu Hause.

Kindheitserinnerungen werden wach, wenn am Samstag in Herne alte Gaming-Konsolen und Arcade-Automaten bestaunt und ausprobiert werden können. Aber auch Aktuelles wird auf der Videospielausstellung geboten – so können interessierte SpielerInnen an einem Fifa-16-Turnier teilnehmen und Sachpreise gewinnen.

:bsz-Redakteur Tim liebt Labyrinthe und hat keine Angst vor engen Räumen. Aus diesem Grund besucht er die am 29.

Das Stadtarchiv Bochum widmet den türkischen ArbeitsmigrantInnen eine Daueraustellung, die seit 1961 nach Deutschland gekommen sind und ihren Beitrag zum „Wirtschaftswunder“ leisteten.

Ihr wurde ein weiblicher, humaner Blick auf die Welt attestiert: Eve Arnold (1912-2012) zählt zu den bekanntesten und wichtigsten Fotografinnen des 20. Jahrhunderts. Mit ihren unkonventionellen Modeaufnahmen und politischen Reportagen erlangte sie Bekanntheit. Ein Panorama ihres Schaffens lässt sich ab sofort in der Ludwiggalerie bestaunen.

Der Beginn des Ersten Weltkriegs jährt sich 2014 zum hundertsten Mal – auch die Unibibliothek nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, dieses Ereignisses zu gedenken.

Ab dem kommenden Donnerstag könnt Ihr die Terrakotta-Armee des chinesischen Kaisers Qin Shi Huang Di bewundern, welche 2.200 Jahre unentdeckt blieb und nun auf der Hermannshöhe in Bochum gastiert. Sie ist einer der bedeutendsten archäologischen Funde des 20.

„Raum – Zeit – Falten“ lautet der Titel einer neuen Ausstellung in der Universitätsbibliothek (Ebene 1, Raum 09). Der Schwerpunkt liegt auf der Inszenierung von literarischen Textvorlagen und Volksmärchen mithilfe von Pop-Up-Büchern.

Seiten