Rap geht auch anders

Was ist schon normal? Das (hinter)fragen die Aktivistinnen von „Feminismus im Pott“ in der Veranstaltungsreihe There is no normal. Verschiedene AkteurInnen sprechen über ihre Erfahrungen. So ist Normativität auch in der Musik ein Thema. Redakteurin Andrea ist schon gespannt auf die Gästin des Abends: Rapperin, Producerin und Freestylerin Jennifer Gegenläufer, die über ihre durchaus ambivalente Biographie spricht, aber auch von queerem Rap, den sie textlich auf eine neue Ebene katapultiert.

Datum: 
Sonntag, 14 Januar, 2018 - 20:00
Datum: 
Sonntag, 14 Januar, 2018 - 20:00
Veranstaltungskategorie: 
Eintritt: 
Eintritt frei.