Das Jahr der Frauen

Das Jahr 1919 steht nicht nur für die Einführung des Frauenwahlrechts in der Weimarer Republik, sondern stellt auch eine Initialzündung dar: Mit Käthe Kollwitz wird zum ersten Mal eine Frau in die Akademie der Künste berufen; Marie Juchacz hält als erste eine Rede im Parlament. Während in Berlin Rosa Luxemburg ihren Einsatz für die politische Neuordnung mit dem Leben bezahlt, widmen sich Frauen in Paris der Wissenschaft und Kultur: Marie Curies Radiuminstitut öffnet seine Pforten, Sylvia Beach gründet Shakespeare & Company und Coco Chanel kreiert das unsterbliche Parfüm Chanel No. 5. Die Schriftstellerin und Journalistin Unda Hörner liest dies und weiteres aus ihrem neuen Buch „1919 – Das Jahr der Frauen.

Datum: 
Donnerstag, 28 März, 2019 - 19:30
Datum: 
Donnerstag, 28 März, 2019 - 19:30
Veranstaltungskategorie: 
Eintritt: 
5 Euro