Weihnachten
Frohe Feiertage und erholsame Ferien
Kohlenverstaubte Vergangenheit: Mit dem Bergbau-Aus laden viele Bücher zur Zeitreise ein. Nehmt Euch Zeit zum  Schmöckern. :bsz wünscht Euch erholsame Feiertage. Bild: kac

Feiertage. Das Christkind kommt, die Kumpels gehen: Mit der Schließung der letzten Zeche beginnt die Erinnerung. Auch unterm Weihnachtsbaum.

Jedes Jahr die gleiche Scheiße? Mariah Carey kräht, was sie sich zu Weihnachten wünscht und Wham!s ewiges Synthesizer-Gedudel erklingt an langen Supermarktschlangen? Nicht ganz! Denn neben einem Plädoyer für alte Weihnachtssongs, verabschieden wir uns von Euch mit neuesten Projekten über die Arbeitsweltliteratur ins neue Jahr. Die Forschungsergebnisse erscheinen demnächst auch als Buch. Sicher eine Geschenkoption für die Feiertage. Denn mit der Schließung von „Prosper-Haniel“ verschwindet der Bergbau endgültig aus der Region. Anlass genug, auf diese idenditätsstiftende Ära zu blicken. In dem Sinne: Glück auf! Und: Frohe Weihnachten und einen tollen Start ins neue Jahr!                             

  :Die Redaktion
 

Festliche Musik
Auch bei Big Bands steht „Last Christmas“ auf dem Programm.

Kommentar. Zur richtigen Weihnachtsstimmung gehört zweifelsohne auch die passende Musik. Allerdings setzt sich die meistgespielte Weihnachtsmusik aus altbekannten Liedern zusammen und zeigt von Jahr zu Jahr nur wenige Variationen.

Unser Weihnachtsgedicht für Euch
Wir hoffen ihr wart alle Artig: Der Weihnachtsmann kommt nur einmal im Jahr.

Smartphone und Schmuck stehen auf den Wunschlisten
Doch wer sich noch weihnachtlich abhetzt,
Verdrängt das gefährliche Polizeigesetz,
Das nicht nur betrifft alle bösen
Kommunisten
 

Spendenaktion an der RUB
Kein gewöhnlicher Weihnachtsbaum: Hier können Wünsche in Erfüllung gehen Bild:leda

Weihnachten. Passend zu den Festtagen gibt es Charity-Projekte, an denen sich auch Studierende der Ruhr-Universität Bochum beteiligen können. Eines ist die Wunschbaum-Aktion von der Caritas Bochum.

Wohltätige Aktionen zur Weihnachtszeit
Anderen eine Freude machen: Das ist nicht nur mit Geschenken möglich. Bild: mag

Engagement. In der Weihnachtszeit sammeln viele Organisationen für einen guten Zweck. Damit man nicht nur nimmt, sondern auch gibt, stellen wir Euch einige besondere Aktionen in Bochum vor. Wie wäre es mit einem Gemälde oder mit Geschenken für Tiere?

Schon den Adventskranz rausgeholt?
Forderung: Adventskalender im April, denn im Oktober ist es schon zu spät!

Geschichte. Jede Übereinstimmung mit stattfindenden oder kürzlich geschehenen Ereignissen sind rein zufällig.

Lange Tradition und wirtschaftlicher Faktor

Tradition. Ob diese Märkte nun das Präfix Weihnachts- oder Winter- tragen: Was gemeint ist, wissen alle.  Doch die Tradition ist meist unbekannt. Der „Real German Weihnachtsmarkt“ hat es schon in die USA geschafft, auch in Shanghai und Australien schlemmen die Menschen bei teilweise sommerlichen Temperaturen gebrannte Mandeln und Glühwein.

Greenpeace-Kleidertausch: JedeR bringt nach Möglichkeit und nimmt nach Bedarf
Tausch-Rausch: Bochums Greenpeace lädt zur Kleider-Aktion ein. Bild: sat

Reportage. Fernab vom Weihnachts-Trubel bot sich vergangenen Sonntag eine ökologische und bargeldlose Shoppingalternative: Der Kleidertausch. Die nachhaltige Veranstaltung wurde von Bochums Greenpeace-Gruppe möglich gemacht.

Kommentar: Wirft Rudolfa einen Schatten auf’s Bochumer Weihnachtsfest?

Kommentar. Das Weihnachtsfest naht: Die BochumerInnen wittern eine Genderverschwörung in Rudolfs Erkrankung.

Kindern eine Freude bereiten
Foto: © RUB, Marquard

Die RUB sammelt in der Vorweihnachtszeit Bücher für bedürftige Kinder. Bis zum 23. Dezember können diese im Blue Square abgegeben werden.

Seiten