Unverpackt
Wettbewerb zur Nachhaltigkeit
Bei der Klima Challenge auf der Suche nach Unterstützung: Studierende setzen sich für ein grüneres Ruhrgebiet ein. bild: Bena

Umwelt. Der Pott soll als Klimametropole RUHR wahrgenommen werden. Wettbewerbe im Bereich Nachhaltigkeit setzen Anreize.

Studierende arbeiten an einer Verpackungsalternative für Supermärkte
Die fünf Mitglieder der NaturBar: (v.l.n.r.) Steffi Hanzelmann, Steffen Schütler, Miriam Auert, Anastasia Heidorn und Marie Lindemann luden zum Kleidertauschen ein.   Bild: :bena

Studierendenprojekt. Im Durchschnitt werden in deutschen Haushalten pro Kopf 220 Kilo Verpackungsmüll produziert. Das Team der „NaturBar“ möchte dies bekämpfen.