Theater
Ein Ritter steht nicht im Walde
Er steht vor dem Musischen Zentrum bei Wind und Wetter Patrouille: Martin Wilke. Bild: fufu

Interview. Ein Ritter steht an der Unibrücke der Ruhr-Universität Bochum… aber warum? Martin Wilke erzählt uns, was es mit dem Ritter, dem Musischen Zentrum und seinem Theaterstück „Iwein, eine Aventüre und noch mehr“ auf sich hat.

 

Bochums Jammerspiele
Die Kulturlandschaft in Bochum ist noch vielfältig: Eine Erhöhung der Finanzierung der freien Kultur ist existentiell. Bild: bena

Kampagne. „Zehn Prozent – Nice Preis“ eine Bewegung der Freien Kulturszene Bochum, die auf die Missstände der Kulturfinanzierung hinweist.

 

Für Augen und Seele
Die Gruppe „nonegatif“: Seit 2013 arbeiten sie mit Danny Friedrich zusammen. Bild: nonegatif

Interview. Am 5. und 6. Dezember wird das Theaterstück „Risse“ erstmalig im Kulturzentrum Bahnhof Langendreer aufgeführt. Wir haben uns mit „Risse“-Regisseur Danny Friedrich unterhalten.

Für South Park- und Musical-Fans
Catch the Spirit: Mütze, Programmheft und eine Visitenkarte, die mir ein echter Mormone beim rausgehen eigens in die Hand drückte. Bild: fufu

Kultur. Zehn Tage lang machte das Musical von den South Park-Schöpfern Halt im Musical Dome Köln. Als nächstes geht es nach Zürich.

The show must go on!
Hier bald erstmal nichts zu sehen: Das Metronom Theater. Bild: fufu

Theater. Schlechte Nachrichten für alle, die gerne im Ruhrgebiet ins Musical gehen. Zwei Instanzen sagen erstmal Adé NRW.

Eine Schreibszene für jede*n?
Ist Poetry Slam zum Einschlafen? Beim „Best of“-Event im Schauspielhaus fühlte sich ein Großteil des vollen Saals angesprochen. Bild: mafa

Poetry Slam. Im Ruhrgebiet hat sich über 25 Jahre eine große Poetry Slam-Szene etabliert. Aus ihrer Offenheit generieren sich nicht nur Schwächen, sondern vielleicht auch Chancen.

:bsz im Gespräch
Zum 100-jährigen Jubiläum mit der Aufgabe der Leitung vertraut – Unter der Intendanz von Johan Simons möchte man offene Kommunikationen pflegen. Bild:fufu

Interview. Ihr kennt ihn vielleicht schon von der Erstsemesterbegrüßung, aus dem Hörsaal bei einer der Veranstaltungen an der RUB im letzten Semester, einer der öffentlichen Proben oder dem Bochumer Schauspielhaus. Wir hatten die Gelegenheit, ihn am Tag der Erstibegrüßung zu einem Gespräch zu treffen.

Es geht wieder los
Ebony Bones: Eine düster schillernde Performance,  die bewegt. Bild: fufu

Bochumer Theater. Vergangene Woche war es soweit und die Eröffnungswoche nach der Sommerpause schlägt nun dunklere Töne an.

Der Computer Nummer 3
Mit Greenscreen und Selfie-Stick: notsopretty zeigen Selbstdarstellung in und Möglichkeiten von Dating-Apps. Bild:notsopretty

Performance. Das Kollektiv notsopretty zeigt, was es mit uns macht, dass das Internet auch Einzug in unser Datingverhalten gehalten hat.

The Good, the bad and the Ugly?
Von alt zu neu? Anstelle des alten Amtsgericht entsteht hier bald ein Geschäftsquartier. Bild: stem

Studierendenstadt. Neu in Bochum? Dann geben wir einen kleinen Guide, was in unserer Stadt klappt und was, bei aller Liebe, nicht so gut läuft.
 

Seiten