Schauspiel Dortmund
„Das Internat“ im Theater Dortmund
Zeitlose Reflexion über Macht und Gewalt: Ersan Mondtags Inszenierung in Dortmund. Foto-Quelle: Birgit Hupfeld

Theater. Archaisch und romantisch: „Das Internat“ von Alexander Kerlin und Regie-Shootingstar Ersan Mondtag im Schauspiel Dortmund.

Elfriede Jelineks „Das schweigende Mädchen“ über den NSU-Terror feiert in Dortmund Premiere
Wir wollen Bullen-Wagen klauen und die Zschäpe demolieren: In der Aufführung von Jelineks „Das schweigende Mädchen“ mobilisieren Engel zur wütenden Totenklage. Foto: Birgit Hupfeld

Wenn Beate Zschäpe unmenschlich von Liebe faselt, bleibt nur die menschliche Wut: In der Premiere von Elfriede Jelineks „Das schweigende Mädchen“ in Dortmund wird zur Mobilmachung des heiligen Zorns geblasen.

Provokant und Progressiv: „Theater trifft Aktion“ im Schauspiel Dortmund
Titten für den Populismus: Nach dem Verlesen des populistischen Manifestes ging es auf der Gründungsparty weiter. Foto: bent

Peng Collective und das Zentrum für Politische Schönheit an einem Wochenende: Unter dem Motto „Theater trifft Aktion“ kamen in Dortmund verschiedene KünstlerInnen der Theaterszene zusammen. Die :bsz sprach  mit Johannes Grenzfurthner von der Kunstgruppe monochrom.