Nachhaltigkeit
Förderung von 500 Millionen Euro
Fortschrittliche Batterietechnologien: Für klimaschützende Verkehrsmittel sind sie unerlässlich. Symbolbild: CC0

Forschung. Die Wahl des Standorts für eine hochmoderne Batterieforschungsfabrik fällt auf Münster. Ostdeutsche Bundesländer kritisieren nicht eingehaltene Absprachen.

Grüne Week an der Uni
Die Forderung nach grünen Städten steigt: Mit Urban Gardening wird wieder ein Stück Natur in die Stadt geholt. Bild: bena

Grüner Leben. Vom 24. Juni bis zum 28. Juni  möchte der AStA mit der Green Week Studierende für ein nachhaltiges Studium und Miteinander sensibilisieren.

Wettbewerb zur Nachhaltigkeit
Mit einem Baumwollsäckchen gegen den Verpackungsmüll: Bei der Klima Challenge Ruhr geht das Team von NaturBar ins Rennen. Ab dem 6. März können alle Unterstützer*innen sich an dem Wettbewerb beteiligen und den Studis helfen. Bild: bena

Projekt. Etwa 220 Kilo wird an Verpackungsmüll in Deutschland pro Kopf produziert. Sieben Studierende der RUB wollen mithilfe eines Nachhaltigkeitswettbewerbs gegen diese Zahlen ankämpfen.

Wettbewerb zur Nachhaltigkeit
Bei der Klima Challenge auf der Suche nach Unterstützung: Studierende setzen sich für ein grüneres Ruhrgebiet ein. bild: Bena

Umwelt. Der Pott soll als Klimametropole RUHR wahrgenommen werden. Wettbewerbe im Bereich Nachhaltigkeit setzen Anreize.

Greenweek, die zweite

Campus. Den ökologischen Fußabdruck von Studierenden und der Uni verbessern — unter diesem Motto rief das AStA-Referat für Mobilität, Ökologie und Infrastruktur mit Ständen und Vorträgen zur Greenweek 2.0 auf.

Heute schon an Morgen denken
Schafft neue Perspektiven: Ein nachhaltiges Leben für die Zukunft

Umwelt. „Gemeinsam für Nachhaltigkeit“ kommt ins Ruhrgebiet. Im Veranstaltungszentrum der RUB kann man sich informieren.

Grüne Stadt

Nachhaltig unterwegs in Bochum
Grün. Umweltschutz liegt voll im Trend. Und um etwas Gutes zu tun, muss man weder auf Komfort noch auf den ein oder anderen Luxus verzichten. Redakteur*innen der :bsz verraten Euch, wo Ihr Euch für Umwelt und Nachhaltigkeit engagieren könnt und nebenbei sogar noch was spart.

Von Kaffeebechern und kleinen Häusern: Nachhaltigkeit wird immer angesagter
Kostenlose Mehrweg Kaffeebecher: Solche gab es Mai bei der Veranstaltung „Alternativen zum Einwegbecher“. Bild: NHF

Nachhaltigkeit. Im Wintersemester 2017/18 bewilligte inSTUDIES die Projekte Urban Gardening und Bioabfall – Ein Jahr später werden die Ergebnisse präsentiert.

Greenweek der RUB
Wird Ende Juli nicht das einzig Grüne auf dem Campus sein: der Botanische Garten der RUB. Bild: lor

Aktionswoche. Mülltrennung, Ökostrom, Papiernutzung – wie sieht es damit an der Uni aus? Das AStA-Referat für Mobilität, Ökologie und Infrastruktur gibt im Rahmen der Greenweek in Form von Vorträgen und Infoständen verschiedene Einblicke rund um das Thema Nachhaltigkeit. 

Mehr Strom durch Sonnenenergie in Bochum
endenz steigend: Die Zahl von Photovoltaikanlagen in Bochum. Bild: Pixabay

Ökostrom. Ende 2017 zählte Bochum im Stadtgebiet um die 1.750 Photovoltaikanlagen: Die Tendenz ist steigend. 

Seiten