Lokaljournalismus
Der Lokaljournalismus ist Opfer der großen Verlage
Einheitsbrei: Die FUNKE-Mediengruppe bietet viele Titel, aber kaum Meinungspluralismus. Eine Problem vieler Lokalzeitungen unter der Leitung eines großen Verlags. Bild: NatiSythen CC BY-SA 3.0, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en

Kommentar. Ein Ruck ging durch den lokalen Medienmarkt, als der Traditionsverlag DuMont in den vergangenen Tagen mitteilte, dass man sich von der Lokalzeitungssparte trennen werde. Das Problem sitzt in den Medienhäusern, die den Lokaljournalismus in die Krise manövrieren.