BoBiennale
Fest der freien Szene
Teil des Geschehens: Am 20. Juni verwandelt sich der Springorum Radweg zum Festivalakt. Bild: mag

Festival. Bereits zum zweiten Mal findet in Bochum die bobiennale, ein Festival der freien Szene statt. Wir geben Euch einen Einblick in das Programm.

Kulturfestival in der Retrospektive
Außen „Huh?“ , innen Kunst: Das TINYrooms an der Ecke Schmechtingsstraße/Hofstederstraße ist im doppelten Sinne eine Entdeckung. Foto: fah

Reportage. Vom 8. bis zum 18. Juni fand das neu initiierte Kulturfestival in Bochum statt. Dabei lud die freie Szene zu einer Vielzahl an Veranstaltungen ein. Die :bsz berichtet von zwei Highlights.

Festival: Kultur en masse an zehn Tagen in Bochum
Mitorganisatorinnen der BoBiennale: (v. l. n. r.): Annette Helmstädter, Dorothee Schäfer und Belén Daza. Foto: fah

Kultur-Festival. Vom 8. bis zum 18. Juni zeigt die Bochumer Kulturszene, was sie kann – die erste BoBiennale geht in die finale Planungsphase.